Bernard von Bredow erwartete Container mit mehr Wertgegenständen

Asunción: In einem Interview mit Radio 1000 bestätigte der Leiter der Mordkommission, Hugo Grance, dass sowohl die Nationalpolizei als auch die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen in dem Doppelmord fortsetzen.

Die Ermittler erfuhren, dass Bernard Raymond von Bredow einige Container nach Paraguay importiert, die vermutlich Wertgegenstände aus seiner Sammlung enthielten. Die Informationen, mit denen sie arbeiten, besagen, dass sich diese Container bereits in Argentinien befinden, so dass eine mögliche Ankunft in Paraguay abgewartet wird.

Kommissar Grance sprach auch über die Personen, die in dieses Verbrechen verwickelt sind, und wies darauf hin, dass aufgrund der Anzahl der beteiligten Personen, zusätzlich zu den drei Deutschen und einem Paraguayer, die in Haft sind, bereits von einer kriminellen Vereinigung gesprochen werden könnte.

“Es gibt eine sehr dunkle Unterströmung, die wir erahnen”, sagte der Polizeichef, der hofft, dass die Ergebnisse der Analyse der Beweise weitere Informationen liefern, die die Ermittlungen voranbringen werden.

Bisher wurden im Zusammenhang mit dem Mord an dem deutschen Geigenbauer und Archäologen Volker Grannass (58), Yves Asriel Spartacus Steinmetz (60) und Stephen Jorg Messing Darchinger (51) verhaftet, kürzlich kam Jimmy Páez Giret (46) hinzu. Sie alle standen dem Opfer nahe.

Wochenblatt / Radio 1000

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

26 Kommentare zu “Bernard von Bredow erwartete Container mit mehr Wertgegenständen

  1. https://www.youtube.com/watch?v=pgqgENO_-Wc

    Ist der deutsche Kriminalbeatmete noch nicht wahnsinnig geworden und wieder abgereist, mit so einem Kindergartentrupp zusammenarbeiten zu müssen? Wer weiß, vielleicht gefällt es ihm ja mit Shwuddi-Hui 120 dB und 12×12 Pack Billigpolarbier im 300 Tage Müllabfackel Hasenfüße und Federn in die Luft zu werfen und je nachdem wie sie fallen eine Spurenanalyse abzugeben.

    124
    46
    1. Das ist wieder der geistig schwerstbehinderte Polarbierbüchsen Geschädigte.
      Wochenblatt, wie kann solch ein Schreibdurchfall genehmigt werden ? Selbst der Nickname ist mehr als ein Witz @

      35
      134
      1. Ist das nun der “MEHRWERT” den Sie zu diesem Forum beitragen wollen? Inhaltlich NADA dafür nur ganz primitive Beleidigungen der untersten Kategorie. Aus welchem Milieu stammen Sie eigentlich? Ich meine, Sie vergiften hier tatsächlich das bisher größtenteils ordentliche Klima und gehören ganz einfach ausgeschlossen. Solche Typen wie Sie brauchen wir hier wirklich nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        64
        15
      2. Ist das nicht bemerkenswert wie viele Daumen hier vergeben wurden? Zu gunsten von Vladislav.
        Da hat sich wohl ein Schlingel mit zig verschiedenen Accounts angemeldet, nur um fleißig zu däumeln.

        47
    2. Der Deutsche Polizist wird wohl wieder abgereist sein. Die Tataufklaerung aufgrund von Spuren ist durch die paraguayische Staatsanwaltschaft bereits erfolgreich und wahrscheinlich auch dauerhaft verhindert worden. Aus der Sicht der BRD laeuft es ja bestens, da hier Deutsche beschuldigt werden also die Bevölkerungsgruppe die vom BRD Regime am meisten verfolgt und ausgequetscht wird.

      24
      16
  2. Der Deutsche Polizist wird wohl wieder abgereist sein. Die Tataufklaerung aufgrund von Spuren ist durch die paraguayische Staatsanwaltschaft bereits erfolgreich und wahrscheinlich auch dauerhaft verhindert worden. Aus der Sicht der BRD laeuft es ja bestens, da hier Deutsche beschuldigt werden also die Bevölkerungsgruppe die vom BRD Regime am meisten verfolgt und ausgequetscht wird.

    21
    13
  3. Wo kommt nur der ungeheure Reichtum eines kleinen Forschers her? Und warum zieht sich ein wohlhabender Mensch ausgerechnet nach Paraguay zurück und verbaut damit gleichzeitig seiner Tochter alle Zukunftschancen? Ich meine, wer über so viel Vermögen verfügt, dem stünde doch die ganze Welt offen. Aus meiner Sicht stimmt so einiges im Leben des Herrn von Bredow nicht.

    34
    13
    1. Jahr 2022...die überleben wollen

      Wir können alle nur mutmaßen…Er hat sogar mal in Neuseeland gelebt, da wäre ich auf jeden Fall geblieben. Englisch hat er ja gut gesprochen.
      Vielleicht ja nur wegen dem paraguayischen Klima?

      21
      3
    2. Zitat: “Wo kommt nur der ungeheure Reichtum eines kleinen Forschers her?”
      Als Adeliger wird er vielleicht auch Geld geerbt haben und wenn er tatsächlich ein Tausendsassa ist, wird es ihm auch nicht schwer gefallen sein Geld zu verdienen. Viele Firmen stellen gerne Adlige als Repräsentanten ihrer Unternehmen ein. Doktoranden ebenso, wobei meiner Meinung nach Doktortitel inzwischen inflationär für jeden Scheiß vergeben werden.
      In Paraguay profitieren Ausländer von der seltenen Territorialbesteuerung, in Verbindung mit erleichterten Einreisebedingungen. Paraguay ist perfekt für Wohlhabende und Reiche.

      30
      1
    3. https://www.youtube.com/watch?v=pgqgENO_-Wc

      Genau das habe ich mir auch gedacht. Habe mich aber nicht getraut einen Kommentar dazu zu schreiben. Danke. Und es gibt auch andere schöne Länder zum Auswandern zB. Australien mit 300 Tage Sonnenschein oder Kanada mit 300 Tage Eiskristallschein. Alles auch inklusive ohne männlich arabisch-afrikanisch Masseneinwanderer.
      Ich meine, als ich mich noch informiert habe war im Internet das Geschribsel von «Die Schweiz Südamerikas mit 300 Tage Sonnenschein», was sich als «Der Paragauy Südamerikas mit 300 Tage Müllabfackel» entpuppte. Da Von Bredow aber erst 2018 hierher migrierte sollte er mindestens einen meiner Kommentar gelesen haben und voll bewusst hierher migriert sein.
      Ich mein, wozu schreibe ich mir die Finger wund? Ich meine, sicher nicht für die, die schon hier sind und die Artikel vom Wochenblatt sequenziell abablesen. Das wissen die ja alles auch was ich schreibe. Ich mein, ich muss in jedem Artikel sämtliche Parameter wiederholen, weil ja viel Frischfleisch über Direct-access auf einen Artikel erhalten.
      Die Frage, warum das Opfer also ausgerechnet hierher kam ist durchaus berechtigt. Vielleicht weil der Zoll gegen Unkostenbeitrag besonders genau wegguckt und die Polizei noch lange anrufen kannst, denn sie kommt auch nur gegen Unkostenbeitrag oder nach seinem nicht natürlichen Ableben.

      45
      12
    4. Von der Adelsseite her stammt das Geld wahrscheinlich nicht, die Familie soll nicht reich gewesen sein und den Adelstitel sogar abgelegt haben. Hat aber eine Farm in Neuseuland geerbt, weswegen er dorthin gezogen ist. Möglicherweise stammt das Geld aus Einnahmen der Farm oder gar dem Verkauf der Farm. Nach Neuseeland wollte er zurückkehren, wenn sich die politische Lage (Sozialismus vom Feinsten) dort gebessert hat. Weiter hat er einige Bücher geschrieben, hauptsächlich wohl im Eigenverlag übers Mammutheum herausgegeben. Warum er nur mit seiner Tochter im Alter von 10 oder 11 Jahren hierher kam und was mit der Mutter ist etc, lässt sich nicht so leicht ermitteln.

      21
      1. na, glückwunsch. Sie, einer der wenigen, die sachlich recherieren. bernard hatte noch viel mehr auf den kasten. u es wäre schön, wenn das auch hier zum thema wird.
        womöglich wird sein leben einmal verfilmt. schön, ihn gekannt zu haben.
        schade um die tochter, deren zukunft tatsächlich geraubt wurde.

        9
        2
      2. Zitat: “Warum er nur mit seiner Tochter im Alter von 10 oder 11 Jahren hierher kam und was mit der Mutter ist”
        Weil Frauen höchst unzuverlässige Wesen sind.
        “Liebe, bis der Tod euch scheidet”, gibt es heute bei Frauen nicht mehr. Frau bezieht heute lieber Alimente, anstatt sich gemeinsam etwas aufzubauen.
        Der Feminismus und Karrieregeilheit hat die Frauen zu für die Gesellschaft wert- und nutzlosen Menschen gemacht. Deshalb sterben westliche Zivilisationen auch aus und werden von den Moslems überrannt.

        23
        17
        1. Oft ist es besser wenn sie von der Ex Abstand nehmen.Ich kenne einige die ganz schnell weit umgezogen sind mit Kind um Ruhe zu haben.Im billigsten Fall von der Pfalz zu den Südschweden.Bei den kam die Ex nur einmal.Einige nach Spanien und Italien.Es ist nicht schon wenn die Dame alle paar Tage vor der Tür steht und Rabats macht, Da gibt richtig Stress.

      3. dann möchte ich einfach noch anmerken:
        einer geht doch nicht in ein land u spricht die sprache nicht. einer versucht sich doch in anpassung an land u leute. man sucht doch keine landsmänner, um in der wahlheimat fuss zu fassen. komische aktion. vtl naiv.

        7
        2
      4. Hinze, woher möchtest Du das Wissen.Von Bredow ist recht bekannter Name in der deutschen Geschichte.Östliche Bundesländer nach der Wiedervereinigung wurden einige Sachen entschädigt.Die Hohenzollern streiten sich immer noch.Waren sie nicht am den NS-Staat beteiligt,wurden Enteignet bekamen sie was.Da gab es einige s.Einige Hohenzollern waren etwas mehr dabei.Sie haben im Gründe recht was das Geld an geht..Die Gruft der Von Bredow wird oder wurde Restauriert.Die Lüftung war verkleinert wurden,jetzt erweitert.Da haben die Särge gelitten,Restauriert.

  4. Also eines ist sicher, der Anwalt hätte schon viel früher aus den Verkehr gezogen werden können wenn die Justiz hier arbeiten würde, aber so ist es leider immer und immer wieder und würde der nicht mit Bredow in Verbindung gebracht worden sein hätte er über weitere Jahre seine Betrügereien durchziehen können ohne Angst zu haben dafür haften zu müssen.

    21
  5. Der Rechtsanwalt muss irgendwo richtig in Ungnade gefallen sein. Luegen, betrügen, faelschen, unterschlagen sind keinesfalls geeignet die Lizenz auf Lebenszeit zu verlieren.
    Wenn jemand viele Sachwerte besitzt, heisst das nicht das er reich ist. Alte Musikinstrumente gibt es oftmals gratis von Erben, die diese nicht spielen können und sogar von Musikern fuer die eine Reparatur unwirtschaftlich ist. Einen hohen Wert erhalten diese Instrumente erst, wenn ein Fachmann diese repariert und mit einer interessanten Historie einem Berufs Musiker verkauft.

    6
    2
    1. Ich weis nicht was sie für Vorstellungen haben.Alte Musikinstrumente kosten im guten Zustand richtig Geld.Erben informieren sich erst mal über den Wert. Im schlechten Zustand wird es billiger, für viele, die meisten immer noch Sündhaft teuer.Wer sie sauber fachgerecht Restauriert, es selber kann,macht das Geschäft.Da haben sie Recht. Nicht der Spieler macht den Wert, der Geigenbauer, das Alter ist der Schlüssel.Ein Spieler bringt erst Geld wenn sie einen Sammler an der Hand haben.Das kann schnell eine Bauchlandung ergeben.

  6. von Bredow war voll auf dem Verschwörertrip. Querdenker hoch 10. Auch die Kleine erzählte (Nachgeplapper vom Vater) dass Bill Gates und die Queen von frisch getöteten Kindern Blut soffen. Er kam nach Paraguay durch Volker GrannAss. Die waren schon seit langem ‘befreundet’ und der machte ihm das Land schmackhaft. Der ganze Club verdiente ja auch gut an ihm durchs Bauen, Grundstückvermittlung usw. Dennoch pfiffen die drei verdächtigen Inhaftierten 2020/21 so ziemlich aus dem letzten Loch. Wenn die es tatsächlich waren, ist das alles besonders verwerflich. Falls nicht, wird man wohl weiter suchen müssen. Warten wir ab, wie es sich entwickelt.

    6
    7
    1. Durch den Begriff “Querdenker hoch 10” hast Du Dich für mich als Person, der ich bereit bin Glauben zu schenken, disqualifiziert. Querdenker sind schlicht und ergreifend Menschen, die von ihren verfassungsmäßigem Recht auf Demonstration gebraucht machen und zwar gegen die zunehmede Entrechtung, wie z.B. die Meinungsfreiheit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit und auch sonstige Freiheitsentzüge und Diskriminierungen durch 2g/3g usw.
      Du entlarvst Dich damit selber als jemand, der unreflektiert die deutsche Propagandapresse 1 zu 1 übernimmt und stupide nachplappert. Unkritische Jasager wie Du einer bist, tragen eine große Mitschuld daran, dass die deutsche Demokratie und Bürgerrechte nur noch ein Schatten ihrer selbst sind.
      Und egal ob und an welche Verschwörungstheorien Von Bredow auch geglaubt hat, deshalb verdient er nicht den Tod und über Tote sollte man nicht schlecht reden und herziehen. Schon gar nicht über Minderjährige.

      14
      1
    2. Se**ion ID 05a56ad3bc21c8a3332520ef04e41f5f358d068abef7c8156d3fa3f514447bd510

      Nur Deutsche koennen was mit Zertifikaten und Papiere anfangen. Paraguayer nicht die die Zertifikate eher zum Zigarettendrehen benutzen wuerden. Und foltern ist nicht Brauch unter Paraguayern.
      Wenn die 3 Pfeifen finanziell auf dem letzten Loch pfiffen dann nennt man sowas in der Justiz “Motiv”. Natuerlich ist es das Hauptmotiv und eben nur Deutsche bzw Auslaender aus der ersten Welt koennen was mit den Zertifikaten anfangen. Der Paraguayer weiss nicht mal das sowas existiert – genausowenig wie ich vorher wusste dass Geigen Papiere bzw Zertifikate hatten. Es war auch fuer mich was neues.
      Hatte Grannass einen Viehbetrieb im Chaco? Nun die Branche kann schnell bankrott gehen wenn er selber nicht gegenwaertig ist. Es ist ueblich dass der Verwalter neugeborene Kaelber fuer sich abzweigt (er registriert die nur als tot geboren). Usw.

      1. Da bin ich mit vielem einverstanden. Aber Zigarettendrehen geht schlecht mit zu Streichhölzl mutierten Streichhölzlfinger. Aber so ähnlich. Ich würd mal schreiben zum Anfackeln des Hausmülls könnens so ein Zertifikat schon gebrauchen. Falls totes Tier oder gebrauchte Windeln gerade alle. Im Weiteren können die Eingeborenen schon foltern, wie viele Ausländer hier schon am eigenen Leibe erfahren durften. Okay, da ging es nicht um wertvolle Geigen, ein Nokia 3310, 100 € und ein paar volle Billigpolarbierbücksen habens auch getan. Okay, fressen dann noch stinkefrech den Kühlschrank vom Alemam de M. leer. Das lohnt sich für Eingeborene durchaus. Und wohlbemerkt, die Tausende Euro, gefälschtes Testament, Geigen – zufällig in Argentinien gekauft – und viele gefälschte Dokumente wurden beim eingeborenen, dubiosen Rechtsanwalt mit hiesig fast täglisch 7 bis 11 Uhr Schul vielleicht abgeschlossen gefunden.
        Differenziell kann eine fähige Justiz auch feststellen, dass bei den drei inhaftierten Deutschen eben keine Tausende Euronen, kein gefälschtes Testament und andere Dokumente gefunden wurden. Dass ein alter Freund im Besitz von Geigen ist – schließlich kannten sie sich schon aus DE – muss nicht zu den Räubergeschichtchen gehören, die hiesig Vollpfostenjustiz palavert. Zumal hiesig Vollpfostenjustiz und -polizei täglich beweist, dass es schon in der Steinzeit eine Vollpfostenjustiz und -polizei gegeben haben muss. Dann nennt man sowas in der zivilisierten Justiz “kein Motiv”!
        Hiesig Vollpfostenjustiz hat jedoch schon im Fall R. O. aus Emboscada verlauten lassen, dass in Gongo, Sambi und Paragauy der Angeschuldigte seine Unschuld zu beweisen hat. Sonst gilt er als schuldig.
        Was dann für Al Cartes sicherlich etwas einfacher ist (A Ultranza PY), denn der muss seine Unschuld nicht von Uhaft aus beweisen. Für die drei Deutschen ist das in UHaft verweilend gar nicht einmal so einfach.
        Néééééé, nicht nur wegen dem. Sondern erkläre hier irgend einem Eingeborenen irgendwas. Also das habe ich schon vor Jahren aufgegeben. Die wissen alles, was ihnen soeben gesagt wird, auch. Mehr aber auch nicht, wenn man Feuerchenmachenkönnen nicht dazuzählt.
        Guck dir doch die Ermittlungen an (guckst du: DeineTube-Fideos an): Hiesig Vollpfostenjustiz und -polizei trampelt mit dem hiesig edukativen Basura TV am Tatort herum. Müssens ja auch, haben ja keine Kreide, Graphitbleistifte zum Abspitzen, Tesa-Band. Mit Pistole, Stiefelchen und Nokia 3310 als erste Instanz am Tatort lassen sich solche Fälle eben schwer lösen. Darum dauert es auch Dekaden bis hiesig Vollpfostenjustiz und -polizei ein anständiges Untersuchungsergebnis gebastelt hat.

        21
    3. Ich finde diesen Mord auch “besonders verwerflich”. Warum musste das Kind sterben? Hat sie etwa den oder die Täter erkannt (was dann doch auf die Deutschen hinweisen müsste/könnte)? Aber ich finde den Mord “besonders verwerflich”, eigentlich egal, ob Deutscher, Paraguayer oder sonst welche Nationalität.

      19

Kommentar hinzufügen