Ausflug zum Tres Kandú

Wer schon immer zum höchsten Berg Paraguays wollte, sollte die Gelegenheit morgen nutzen. Die Franziskaner organisieren einen Ausflug zum Tres Kandú, der sich in der Nähe der Stadt José Fassardi befindet, im Departement Guairá.

Laut den Veranstaltern betragen die Unkosten 30.000 Guaranies. Abfahrt ist morgen um 09:00 Uhr in Villarrica, im Stadtviertel Ybaroty, gegenüber der Kirche. Gegen 10:00 Uhr ist eine Messe im Naturschutzgebiet geplant, danach wird der Tres Kandu bestiegen. Nach dem Mittagessen erfolgen noch weitere Veranstaltungen mit Künstlern aus Villarrica. Gegen 16:00 Uhr sind alle Teilnehmer wieder in der Hauptstadt von Guairá.

Der Tres Kandú ist der höchste Berg Paraguays, mit einer Höhe von 832 Meter über dem Meeresspiegel. Er ist einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Guairá.

Quelle: ABC Color