Ausflugsschiff für Touristen gesunken

Asunción: Das Ausflugsschiff “Crucero Paraguay“, das sich seit Monaten in einer Werft befindet und außer Betrieb ist, sank gestern.

Möbel und wertvolle Artefakte aus dem Schiffsinnern konnten gerettet werden. Am gestrigen Mittwoch konnte man das Sinken des Schiffes in der Zone von Tacumbú am Paraguay Fluss beobachten. Es sollen sich mehrere Lecks von bedeutender Größe im Rumpf gebildet haben.

Während die Arbeiter in der Werft versuchen, die Schäden zu reparieren, bargen sie auf der anderen Seite Möbel, Ausrüstung und alle wertvollen Materialien, die sich im Inneren des Schiffes befanden und von dem eindringenden Wasser beschädigt werden könnten.

Das Ausflugsschiff “Crucero Paraguay“ war eine der touristischen Optionen der paraguayischen Hauptstadt geworden und bot verschiedene Dienstleistungen wie Rundfahrten auf dem Paraguay Fluss, Abendessen und Partys an Bord an.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ausflugsschiff für Touristen gesunken

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .