Bestattungsinstitut brennt ab: Hunde Retter in der Not

Fernando de la Mora: Ein Bestattungsinstitut brannte am Donnerstag nieder. Die Feuerwehrleute konnten den Brand löschen. Der Eigentümer berichtete, dass es seine Hunde gewesen seien, die ihn mit dem Bellen vor dem Unglück gewarnt hätten.

Das niedergebrannte Bestattungsinstitut heißt Santa Clara und liegt an der Straße Mariscal Estigarribia in Fernando de la Mora.

Das Unglück ereignete sich am Mittwoch kurz vor 19 Uhr. Die Feuerwehrleute berichteten, dass sich in dem Beerdigungsinstitut viel brennbares Material befunden habe, was den Einsatz zunächst schwierig gestaltet habe. Schließlich gelang es, das Feuer gegen 20:00 Uhr zu löschen.

Der Besitzer des Bestattungsunternehmens, Freddy Oviedo, sagte, dass es keine Verletzten gegeben habe und er um die acht Hunde Angst hatte, die auf dem Gelände leben. „Sie warnten mich. Drei von ihnen waren angebunden und ich machte sie los. Ich bin ein Leichenbestatter. Ich arbeite nicht mit den Lebenden, ich arbeite mit den Toten, aber wir starben nicht und atmen noch. Die Hunde waren unsere Retter“, sagte er.

Oviedo gab an, dass das Feuer anscheinend durch eine defekte Batterie ausgelöst worden sei.

„Gestern habe ich eine Batterie in mein Auto eingebaut. Es ist schon eine Weile nicht benutzt worden, ich glaube, damit hat das Feuer angefangen“, erklärte Oviedo.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Bestattungsinstitut brennt ab: Hunde Retter in der Not

  1. Beerdigungsinstitut mit eingebautem Krematorium sind was ganz Neues im Lande der Buen Educados. Aber das lebenslange dahin fristen der Hunde angebunden mit leerem Fressnapf nicht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.