Bewegung auf dem Treibstoffmarkt

Die letzte Marktanalyse des Wirtschaftsministeriums basiert auf Daten aus 2013, demnach ist der größte Treibstoff-Abfüller in Paraguay die brasilianische Marke Petrobras mit 19,24% Marktanteil, dicht gefolgt von Barcos y Rodados mit 18,9%.

Etwas abgeschlagen finden sich Copetrol mit 15,7% auf Platz drei und dahinter Puma mit 13,9%. Danach folgen Esso, die Firma Axxion hatte die Marke von Ecop übernommen, mit 6,51%, Petrosur (4,8%), Compasa (3,7%), Corona (2,3%) und Petropar mit immerhin noch 2% Anteil am Treibstoffkuchen.

Am Ende finden sich Copeg mit 1,9%, Integral (1,8%), Gasur (1,6%) ein, weitere Marken, bei denen jeweils weniger als ein Prozent getankt wird sind 3 MG, Fuelpar, Imperial und Hidronorte.

Die Zeitung 5días ist sich sicher, dass Petrobras in Verkaufsverhandlungen mit Puma Energy steht und der Deal so gut wie in trockenen Tüchern ist. Puma wolle nicht nur alle paraguayischen Filialen übernehmen, sondern genauso das Geschäft in Chile, Colombia, Argentina und Uruguay.

Der Preis für die 180 Stationen von Petrobras in Paraguay wird auf ungefähr eine halbe Milliarde USD geschätzt. Puma ist in Paraguay ein eher kleiner Player, global hat die Firma allerdings in über 45 Länder verteilt mehr als 2.000 Tankstellen und mehr als 7.000 Mitarbeiter. Das Umsatzvolumen für 2014 wird mit 13,4 Milliarden USD angegeben.

Quelle: 5días

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.