Trotz Mängel in der Infrastruktur weitere Investitionen

Die geographische Lage Paraguays im Herzen Südamerikas ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Luftfahrtgesellschaften eine bessere Marge in der Rentabilität zu erzielen und andere Wirtschaftszweige zu beleben.

In den letzten Jahren begannen viele Airlines den Vorteil Paraguays als Drehscheibe Amerikas zu akzeptieren. Es gibt aber auch Hindernisse, vor allem der internationale Flughafen Silvio Pettirossi genügt noch nicht den Anforderungen, unwirksame Verbesserungsarbeiten bringen kein wirkliches Potenzial für die Zukunft.

Ein neues Terminal und das Erhöhen der Mitarbeiterzahl für den Betrieb ist nicht die beste Option das Airline-Geschäft nach vorne zu bringen. Investoren schauen vor allem auf die Öffentlich-Private Allianz (APP), sie erhöht ihre Aufmerksamkeit, mehr kommerzielle Flüge zu implementieren. Parallel dazu steht der Flughafen Mariscal Estigarribia unter Beobachtung im Hinblick auf Frachtflüge.

Vor einiger Zeit hat die Luftfahrtbehörde DINAC Zahlen veröffentlicht, sie regen zum Nachdenken an. Der Flughafen Silvio Pettirossi ist einer der wenigen in der Welt, der negative Zahlen aufweist. 2014 gab es einen Verlust in Höhe von US $ 2.200.000, verantwortlich dafür sind die Gehälter von 2.150 Mitarbeitern, sie sind in 12 Gewerkschaften organisiert.

Der Umsatz beim Flugbetrieb brachte um die 39 Millionen US Dollar an Erlösen, die Lohnkosten schlugen mit US $ 25 zu Buche, das heißt, 65% der Umsatzerlöse mussten an die Mitarbeiter ausgezahlt werden.

Die Fluggesellschaft TAM berichtete den Airbus A330 in Paraguay einzusetzen, mit derzeit vier neuen wöchentlichen Frequenzen auf der Strecke Asunción – Sao Paulo und zurück. „Wir setzen auf den Wachstum des Marktes und daher hat das Management beschlossen, eine Erhöhung der Sitzplatzkapazität vorzunehmen mit dem komfortablen Airbus A330, für unsere Kunden soll es das Beste an Komfort, Verbindungen und einen differenzierten Service geben“, sagte ein Firmensprecher. Des Weiterem kann mit der Maschine auch die Frachtkapazität erhöht werden, fügt er an.

Ende Mai 2015 konnte man einen leichten Anstieg der Passagierzahlen verzeichnen, er ist aber nicht signifikant. Insgesamt wurden 381.877 Passagiere am Flughafen Silvio Pettirossi gezählt, sowohl bei nationalen und weltweiten Verbindungen. Im Vergleich zu 2014 ist hier ein leichter Anstieg um 1,13% erkennbar, internationale Flüge stiegen um 1,9%, der Vergleichszeitraum war von Januar bis Mai.

Quelle: 5dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Trotz Mängel in der Infrastruktur weitere Investitionen

  1. Solange die Beamten in derart irrsinniger Anzahl und mit derart astronomischen Gehältern alles wegfressen, wird das auch in dieser Sparte nichts.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.