Blitz schlägt in Haus ein

Concepción: Bei einem schweren Unwetter am gestrigen Donnerstag schlug am frühen Morgen ein Blitz in ein Haus ein. Der Besitzer erlitt schwere Verbrennungen, ein Haustier wurde getötet und das Anwesen ist vollkommen zerstört.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag im Morgengrauen in der Siedlung Aquino Cue bei Concepción, wo während eines schweren Gewitters ein Blitz in ein Haus einschlug, den Eigentümer schwer verletzte und seinen Hund tötete.

Mario Vera, 27, heißt das Opfer in dem Fall. Er erlitt durch den Blitzeinschlag schwere Verbrennungen an einem großen Teil des Körpers, überlebte aber das Unglück und liegt im Krankenhaus. Eine Frau und zwei Kinder wurden durch ein Wunder gerettet. Sie erlitten keinerlei Verletzungen.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.