Den Zahlemann machen

Asunción: Nach neuesten Informationen hatten Paulo Da Silva und Gaby Wolscham nicht nur eine flüchtige Beziehung, wie anfangs angemerkt. Da Silva gestand ein über 8 Jahre lang der Zahlemann gewesen zu sein.

Nachdem dem verheirateten Fußballspieler Da Silva klar wurde, welche Bedeutung er für das Model hatte und die Beziehung beenden wollte, schickte sie ihm einen Laborbefund einer Schwangerschaft um weiter mit ihm zusammen zu bleiben und oder um mehr Geld zu erpressen. Im Zahlen war Paulo Da Silva gut. Er ist vermögend und verheiratet, was dem Model die Sicherheit gibt, dass er nicht einfach so geht. Doch als er es versuchte, vergaß Wolscham ihren Anstand und schickte der noch Ehefrau von Da Silva gemeinsame Fotos.

Während der letzten 8 Jahre, also ab 2012 war Wolscham in mehrere verzwickte Situationen gekommen, darunter eine wo der Richter des Jugendgerichts, Guillermo Pereira Saguier sich mit ihr treffen wollte um sie bei einem Sorgerechtsstreit zu ihrem ersten Kind zu bevorzugen. Dieser schickte ihr unter anderem Nacktfotos. Vor drei Jahren kam es auch zum Streit mit dem Vater ihres zweiten Kindes, David Dionich, wo es auch um Sorgerechtsverstöße ging.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

16 Kommentare zu “Den Zahlemann machen

  1. Der dumme ist immer der Mann ob Verheiratet oder zu einer Hure gehend,zahlen muss er immer. Frauen legen es trotz Pille und Anderen Verhütungen drauf an Schwanger zu werden,so haben sie mehr Macht und Rechte Geld zu erpressen. Das muss aufhören ,Schwanger werden sollte eine Frau nur dann wenn es ihr Besteiger auch will also eine Entscheidung zusammen. Das Leben eines Mannes ist mit einem Ungewollten Kind zu Ende. Einmal Rittmeister 18 Jahre und mehr Zahlmeister,das kann ja wohl nicht richtig sein. Wenn ich dann so Emanzen Sprüche höre er wollte doch Sex ,ja klar wollen Männer Sex liegt in der Natur der Dinge und die Frau ist nun mal dazu geschaffen aber nicht zahlen,zahlen weil sie ihm ein Kind unterjubelt. Das sollte gleich Entschieden werden ,auch zum Wohl eines Kindes ,das man liebt oder eben als Frucht einer Niedertracht sieht und das Kind kann am wenigsten dafür ,es sind die Frauen die immer auf ihren Vorteil bedacht sind.

  2. Das ist in Paraguay gang und gäbe, und es muß nicht unbedingt 8 Jahre lang dauern. Es war eben das Glück dieser Nutte,die sich in Paraguay gerne „Modell“ nennen, daß der Spieler Paolo da Silva so dumm war und dieses Spielchen 8 Jahre lang mitmachte. Und ihre Reaktion auf den Trennungswunsch von Paolo ist auch echt paraguayisch. Viele Frauen, die sich für Geld einem Mann hingeben, versuchen, nach einem Schäferstündchen noch mehr Geld zu erpressen mit angeblichen Schwangerschaften und teilweise auch mit Strafanzeigen wegen Vergewaltigung, denn die paraguayischen Gerichte geben in solchen Fällen gerne der „armen Vergewaltigten“ recht. In Europa existieren ähnliche Praktiken. So wurde auch der ehemalige Spieler des Klubs FC Bayern München, der Franzose Frank Ribery, Opfer einer Erpressung durch eine französische Straßennutte, die wenige Tage vor ihrem 18. Geburtstag den Spieler zu einem Schäferstündchen „abschleppte“. Wohl wurde das junge Ding dann durch Berufskolleginnen darauf aufmerksam gemacht, daß es sich bei ihrem Freier, den sie eben bedient hatte, um einen französischen Nationalspieler und Spieler des FC Bayern handelte, und solche Kunden bekommt auch keine Straßenhure täglich nach Belieben. Nun, dann ergab sich eben, daß das von ihm abkassierte „Normalhonorar“ dann eben zu kurz geraten war, denn solche Kunden sind sehr wohl in der Lage, auch bedeutend mehr abzustecken. So kam das Mädchen also auf die saudumme Idee, eine Strafanzeige gegen Frank Fivery zu erstatten, wegen angeblicher „Verführung einer Minderjährigen“. Sie war zwar inzwischem 18 Jahre alt geworden, doch der „Tat“-Zeitpunkt lag noch wenige Tage vor ihrem 18. Geburtstag, und damit war sie nach dem Gesetz freilich noch minderjährig. Aber es ist schon eine Frechheit, zu behaupten, sie als bereits hocvhprofessionelle Nutte sei Opfer einer Verführung durch den volljährigen Frank Rivery geworden. Genei dieser Meinung war dann auch das Gericht, und die Anzeige gegen Rivery wurde dann aus demselben Grunde niedergeschlagen. Denn solche abgebrühten Weiber braucht keiner mehr zu verführen, eher ist sie es, die verführt, denn es ist ja ihr Geschäft.

  3. Er war also der Zahlemann? Freiwillig oder hat die böse, böse junge Blondine ihn dazu gezwungen? Jeder Mann zahlt, auf die eine oder andere Weise. Und je größer der Altersunterschied und das Missverhältnis im Aussehen ist, desto mehr muss der Mann bezahlen. Kluge Männer wissen das, dumme Männer beschweren sich hinterher darüber. Er sieht aus wie ein Troll, also wird er auch wie einen Trollpreis bezahlt haben. Was keine Beleidigung sein soll, schließlich sind mir Trollpreise nicht unbekannt.

    1. Wie sagt Mann? “ wenn der Sch…del sreht, ist der Verstand im Ar…“ aber Frauen sind die Bösen. Sie zwingen die „Männer“ fremd zu gehen! Gute Ausrede!

  4. Im westlichen Bereich braucht man ueber diese Dinge nicht diskutieren. Genauso Deutschland und Nationalstolz. Sinnvolle Diskussion geht nicht. Die Gesetze sind falsch und sie werden immer falscher was einfach zeigt, dass der westliche Mann am Ende ist. Zu viel Liberalismus. Es wird auch nicht mehr. Wer das Gummiband zu sehr spannt, der zerreisst es und dann war es das.

  5. Doppelt verglast aus Deutschland

    Antworten

    Ja. Aber dieser Mann ist nicht der dumme, sondern der dümmste. Wie blöd kann man nur sein. Aber Fussballer erklärt ja schon vieles. Was hat er sich dabei gedacht, wenn er verheiratet ist und es zulässt dass Fotos gemacht werden, bei denen immer ein „Click, Click“ ertönt (ok, kann man auch abschalten oder versteckt machen). Ne, der ist sehr wohl nicht der hellste. Und dieses Model will auch nur einen gerechte Abfindung fürs …. So ein Hübscher ist er nun auch wieder nicht. Braucht man auch nicht zu sein, wenn man Geld hat.
    Also mir würde die Dame ja schon gefallen, leider habe ich Geld und bin noch hübsch dazu. Wer weiss, vielleicht klappt es ja zwischen mir und der um 50 Jahre jüngeren Frau. Aus reiner Liebe natürlich. Geld hat sie ja jetzt und will von meinem sicher keines.

  6. Wie kann hier noch irgendjemand Partei für diesen Anstandsmann ergreifen? Das ist genauso simpel wie simpel sein Verhalten war. Trotz Ehefrau (sicher nicht häßlich) jahrlang Lug und Trug leben und dann noch das angebliche, arme Zahlopfer. Er wollte es so und nicht anders!! Was soll dieses dumme Mitleidsgefasel vom armen Opfer. Verdrehte Männer! Passen perfekt nach Py.

    1. Natürlich ist das dumm vom Spieler, sehr dumm sogar, er hätte ja ganz anonym zu einer Edelhure gehen können. Vor allem war der Spieler von 2003 bis 2017 im Ausland tätig, hat das blonde Gift also nur selten gesehen und wusste garantiert, was für eine Skandalnudel die ist. Drei Kinder von drei verschiedenen Männern. Einfach skrupellos, dieses „Model“.

  7. ❓Frage, was hat das mit Fremd-gehen zu tun? Wie oder was ist mit dem GUMMIBAND? Dürfen, oder sollen Männer mehrere Frauen haben? War das nicht ein Privileg der Muslime? Wie hier im WB geschrie sind “ Geliebte“ dann Schlampen. Mann toll!

  8. Was für eine skrupellose Hexe. Eigentlich müsste man ihr die drei Kinder wegnehmen. Mit was für Werten wachsen die unschuldigen Kinder dann heran? Das ist pure Bosheit und Raffgier. Laut dem Artikel in ABC hat sie sogar die Frau vom Spieler mit Geld erpresst.

    Leider fallen vor allem Fußballspieler, die ja nicht gerade die Hellsten sind, immer wieder auf solche Models rein. Hoffentlich schadet das ihrer „Karriere“ als Model, aber es wird wohl leider immer noch genug blöde Männer geben, die sich durch den Nasenring ziehen lassen werden.

  9. Was faseln hier die Weiber vom Fremdgehen? Als ob das so unnatürlich ist für einen Mann ,er wird doch immer von den Weibern als Sexist,Macho oder Sex Süchtig hin gestellt. Warum wundert es Euch dann oder ist hier ein Anderer Grund der Sinn? Nämlich das der Troll nicht nur von der Einen ausgenommen wird die meint ihn zu haben und dann die Leidenschaft von Früher eher spärlich daher kommt von ihr.Schatz habe Kopfschmerzen mir geht es nicht gut,und vieles mehr auf der Palette. Wenn ich als Frau einen Mann halten will muss ich ihn das Gefühl geben das er Alles für mich ist und Sex ist das Wichtigste. Dann sprudeln auch die Quellen. Also ihr lieben Frauen bevor ihr Euch als Betrogene mitleidvoll huldigen lasst mehr Initiative, umsonst ist der Tod auch nicht er kostet das Leben und nur wo Fleiß ist kommt Erfolg. Wir Männer wissen das wir zahlen müssen aber für etwas von dem ich was habe,nicht für Gleichgültigkeit und Gemecker da sucht man(N) sich mal was Anderes was zu mindesten am Anfang einen da Gefühl gibt wes ein Mann so braucht.

    1. Ach ja, der Vagina Spezialist. Von Frauen so viel Ahnung wie die Kuh vom Eier legen. Einige sogenannte Männer suchen halt ein Leben lang ihre MAMA.

  10. Doppelt verglast aus Deutschland

    Antworten

    Was mir nach dem Schreiben meines 1. Kommentars noch (auf-)eingefallen ist, ist, dass das Verhältnis 8 Jahre dauerte. Und die Ehefrau hat davon nichts gewusst? Das glaube ich nicht. In acht Jahren wird sie es auch mitbekommen haben. Vermutlich war es ihr egal, Hauptsache das Geld stimmte. Und wie ein Vorkommentator, denke auch ich, dass seine Ehefrau nicht die leidigste vom Aussehen her sein wird.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.