Brasilien weist Erfolge vor

Ciudad del Este: Brasilien hatte dieses Jahr seine Kontrollen im Hinblick auf Schmuggelware aus Paraguay verschärft und illegale Güter in Höhe von mehr als 100 Millionen US Dollar beschlagnahmt.

Die Zahlen waren schon immer sehr hoch in der Grenzregion zwischen Ciudad del Este und Foz de Iguazú, jedoch hat das Nachbarland seine Überwachungen intensiviert und verfeinert. Ein speziell ausgerüsteter Hubschrauber und Spürhunde unterstützen im Kampf gegen den illegalen Warenverkehr. Dies gab die Bundesfinanzbehörde in Brasilien bekannt.

„Wir müssen repressive Maßnahmen ergreifen um den Schmuggel im Dreiländereck zwischen Brasilien, Paraguay und Argentinien zu unterbinden“, sagte ein Sprecher der Institution.

Der eingesetzte Hubschrauber ist mit Kameras, Infrarot-Sensoren und Nachtsichtgeräten ausgestattet. „Diese Geräte machen unsere Aufgabe sicherer und diskreter, auch sind die Einsätze effektiver. Was wir in der Luft sehen wird sofort an die Zollstationen am Boden übertragen, auch können wir zukünftige Maßnahmen besser planen“, sagte der Behördensprecher.

Nach dem jetzigen Bericht, Januar bis Oktober 2014, der Finanzbehörde aus Brasilien, hat man Güter und Fahrzeuge, die Schmuggelware waren, in Höhe von 107,9 Millionen US Dollar aus Paraguay beschlagnahmt. Im vergangenen Jahr waren es $ 119.600.000, im Jahr 2012 waren es $ 105.400.000.

Bis vor etwa drei Jahren gab es noch viel Bewegung direkt zwischen Ciudad del Este und Foz de Iguazú, mittlerweile gehen die Schmuggler aber andere Wege, nachdem die Freundschaftsbrücke, die die beiden Städte verbindet, stärker im Fokus der Zollbehörden steht.

Quellen: La Nación, Foto: Glabb

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.