Bürgermeister trennt sich von Organisation des Karnevals 2023

Encarnación: Weniger als zwei Monaten vor Beginn des Karnevals 2023 in der Hauptstadt von Itapúa bestätigte Bürgermeister Luis Yd, dass er nicht Teil der Organisation sein wird.

Er selbst erwähnte, dass es ein Organisationskomitee gebe, das bereits dabei sei, die Sponsoren zu akquirieren.

„Wir wollten aktive Protagonisten sein, wie wir es im Jahr 2020 mit Erfolg waren, bis einige Clubs eine Medienshow im Stadtrat veranstalteten und forderten, dass der Ausschuss Ressourcen für die Teilnahme generiert“, sagte der Bürgermeister.

Er selbst betonte, dass sie bis heute keinen einzigen Sponsor von der Stadtverwaltung generiert haben und wiederholte, dass sie den Wert des Geldes und der Organisation dieser großen Karnevalsparty nicht verstehen würden, solange die Vereine nicht die Protagonisten bei der Akquise von Sponsoren seien.

Yd sagte, er werde sich auf andere Projekte konzentrieren, die der Stadt Encarnación zugutekommen.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

1 Kommentare zu “Bürgermeister trennt sich von Organisation des Karnevals 2023

Kommentar hinzufügen