Busreisen sind wieder gefragt

Villarrica: Busreisen liegen anscheinend wieder im Trend. Im Terminal von Asunción ist eine große Bewegung zu spüren, aber auch am Busbahnhof der Hauptstadt von Guairá nimmt die Zahl der Passagiere jeden Tag zu.

Das liegt vor allem an den Feiertagen zum Jahresende. Das große Passagieraufkommen generiert nicht nur Einnahmen für die Eigentümer der Busunternehmen, sondern auch für die Kaufleute des Terminals.

Tausende Reisende, darunter diejenigen, die nach Argentinien ausgewandert sind und in das Land zurückkehren, oder diejenigen, die in den Ferien in einen Teil des Landes reisen, passierten den Busbahnhof von Villarrica.

Für das neue Jahr wird ein größeres Passagieraufkommen am Terminal erwartet. Verkäufer hoffen, dass es auch noch im Laufe der nächsten Woche mehr Reisende gibt, um ihre Produkte besser verkaufen zu können.

Von der Verwaltung des Terminals wird empfohlen, die Tickets im Voraus zu kaufen, um Probleme zu vermeiden.

Passagierbewegungen zeigen Umarmungen, Freudentränen und andere Traurigkeit, die das Land verlassen. Es gibt Familien, die sich erst nach Jahren wiedersehen, aufgrund den früheren Beschränkungen im Rahmen der Covid-19-Pandemie.

Wochenblatt / Guairá Press / Radio Guairá 840 AM

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen