Meistgesuchter Drogenschmuggler Südamerikas verhaftet

Sorriso: Am gestrigen Samstag wurde Südamerikas meistgesuchter Drogenschmuggler verhaftet. Zusammen mit brasilianischen Behörden wurde der Plan ausgearbeitet, der gestern zum Erfolg führte. 30 Jahre war er auf der Flucht.

Der Brasilianer Luis Carlos Da Rocha, alias “Cabeça Branca”, der auch einige Jahre in Paraguay lebte und mehrere Geschäfte und Estancias sein Eigen nennen kann, war unter dem Namen Víctor Luiz de Moraes unterwegs. Sein Aussehen gleich kaum den Fahndungsfotos, da er sich mehrere Mal operieren ließ. Der schwerreiche Mann war verantwortlich für das Schmuggeln von Kokain aus Kolumbien, Peru und Bolivien nach Brasilien, von wo es entweder über Santos nach Europa ausgeschifft oder im Land verteilt wurde. Sein Vermögen wird auf mindestens 100 Millionen US-Dollar geschätzt.

Ob er jedoch viel davon haben wird bleibt fraglich, da auf ihn wenigstens 50 Jahre Haft warten, die noch nicht vollstreckt wurden. Bei der gestrigen Aktion, wo 24 Haftbefehle vollstreckt wurden konfiszierten die brasilianischen Polizisten Geld, Fahr- und Flugzeuge im Wert von über 10 Millionen US-Dollar. Dank der paraguayischen Unterstützung konnten anscheinend auch in Paraguay einige illegale Strukturen zerstört werden.

Auch wenn man nicht davon ausgehen kann, dass mit seiner Festnahme der Drogenschmuggel in Brasilien aufhört, ist diese Operation als sehr erfolgreich zu bewerten, da nach Jahren “Cabeça Branca“ wieder auftauchte und verhaftet werden konnte. In der Vergangenheit soll er einige Jahre in Puerto Antequera, Departement San Pedro, gelebt haben.

Wochenblatt / Hoy / Abc Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.