Chikungunga-Fieber

Asuncion: Das Ministerium für Gesundheitswesen bestätigt den ersten Fall von „Chikungunya“ in Paraguay. Der Patient steckte sich in der Dominikanischen Republik an. Es wurde eine epidemiologische Sperre verhängt um eine Verbreitung der Krankheit zu verhindern.

Der Nachweis der Krankheit wurde durch eine Laboruntersuchung bestätigt. Die Krankheit tritt auf den karibischen Inseln, der Dominikanischen Republik, Haiti, El Salvador, Guyana, und Puerto Rico auf. Importierte Fälle sind in den Vereinigten Staaten, Mexico, Panama, Venezuela und jetzt auch in Paraguay zu verzeichnen.

(Wochenblatt/Ultima Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.