Concertación Nacional lässt sich bei beim Wahlgericht registrieren und kündigt einheitliche Kongresslisten an

Asunción: Am heutigen Freitagmorgen waren Mitglieder mehrerer politischer Parteien, aus denen sich die Concertación zusammensetzt, am Sitz des Obersten Gerichtshofs für Wahlrecht anwesend, um einen Antrag auf offizielle Anerkennung der Bewegung zu stellen. Dort kündigten Kattya González, Patrick Kemper und Soledad Núñez an, dass sie eine gemeinsame Liste der Parlamentarier vorlegen werden.

Es sei daran erinnert, dass es sich bei der Concertación um die Präsidentschaftskandidatur handelt, weshalb jede Partei eine Liste für den Kongress vorlegen wird.

Die Parteien Encuentro Nacional, Hagamos und Soledad Núñez (Unabhängige) bestätigten ihrerseits, dass sie eine gemeinsame Legislativliste vorlegen werden.

Die gesetzliche Frist für die Einigung über die Listen läuft am 30. August ab, und sie versichern, dass dies ein Zeichen politischer Reife sei, weshalb sie daran arbeiten. In den kommenden Wochen werden sie die Namen derjenigen bekannt geben, die dieser Gruppe im Hinblick auf die Wahlen angehören werden.

Damit hätte die Opposition fünf Listen für den Kongress, da Patria Querida ihre eigenen Kandidaten aufstellen wird.

Außerdem bestanden sie auf der Verwendung eines offenen Wählerverzeichnisses und versicherten, dass es mit der Concertación echte demokratische Wahlen geben werde.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Concertación Nacional lässt sich bei beim Wahlgericht registrieren und kündigt einheitliche Kongresslisten an

  1. Gibt es eine Liste, wo ersichtilch ist, wo Frau Nunez auf Wahlkampftour ist? Ich will die Frau direkt fragen, was für eine Rolle sie mit dem WEF spielt.
    Auf ihrer Internetseite ist nix und auf Fratzenbuch auch nicht, nur ein Haufen Videos von jubelnden Menschen. Peinlich, wie sie sich feiern lässt.

    3
    2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.