Corona: Kein Verstorbener und keiner auf der Intensivstation

Asunción: Während andere Länder mit Corona kämpfen, scheint das Thema hier im Land vorbei zu sein. Trotz der prekären Situation im Gesundheitswesen scheinen sich immer weniger Menschen mit dem Coronavirus zu infizieren.

Das Gesundheitsministerium berichtete, dass in der epidemiologischen Woche Nr. 17 (letzte Woche) keine Todesfälle durch oder an Covid-19 verzeichnet wurden. In seinem Bericht vom letzten Freitag heißt es, dass 10.437 Tests verarbeitet wurden. Davon waren 176 positiv.

Die bestätigten Fälle seit Beginn der Pandemie belaufen sich auf 649.718, während die Zahl der Todesfälle bei 18.872 bleibt, weil in der letzten Woche kein Verstorbener an oder mit Covid-19 registriert wurde.

Über die Internierten ist bekannt, dass es sich bei 16 Patienten, die sich auf der normalen Station in Krankenhäusern aufhalten, nicht um einen ernsthaften Zustand handelt, der eine Verlegung auf die Intensivstation erfordert.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

3 Kommentare zu “Corona: Kein Verstorbener und keiner auf der Intensivstation

    1. Solange er dafür sein volles Gehalt bezieht, denke ich, ist es Ihm egal. Siehe Eisnbahn Ministerium. Die beziehen über 20 Jahre Geld, ohne einen Finger zu rühren, ausser zum Popeln.

Kommentar hinzufügen