Covid-19: Erster Fall im zentralen Chaco registriert

Filadelfia: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, registrierte man den ersten Fall im Departement Boquerón, wo bisher noch kein Fall zu finden war. In den letzten Wochen wurden etwas mehr als 1.000 Tests gemacht und 69 Infizierte identifiziert.

Der Virus breitet sich langsam aus. In Asunción gibt es 33 Fälle, in Central 27, drei in Alto Paraná, zwei in Cordillera, zwei in Misiones und einen in Caaguazú. Am vergangenen 7. März wurde der erste infizierte Patient registriert, ein 32-jähriger Mann, der aus Ecuador zurückkam.

Der Patient aus dem zentralen Chaco kam aus dem Ausland und ist 21 Jahre alt.

Die meisten Patienten in Paraguay findet man in der Altersgruppe von 20 – 24 Jahren, wo es 12 sind. Darauffolgend sind 11 Fälle bei 50 – 54-Jährigen registriert wurden. Der Rest sind Kleinkinder und Personen zwischen 60 und 69 Jahren.

Wochenblatt / Hoy / RCC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

12 Kommentare zu “Covid-19: Erster Fall im zentralen Chaco registriert

  1. Die meisten Patienten in Paraguay findet man in der Altersgruppe von 20 – 24 Jahren, wo es 12 sind. Darauffolgend sind 11 Fälle bei 50 – 54-Jährigen registriert wurden. Der Rest sind Kleinkinder und Personen zwischen 60 und 69 Jahren.

    Wow, nun verstehe ich auch, wieso beim Pisa-Test hier nur 7% der 15-jährgen in der Lage waren, normale einfache Rechenaufgaben zu lösen.

  2. Es wäre schön wenn sich die Redaktion Ihrer Verantwortung bewust wäre und nicht nur darauf aus ist hohe Zugriffszahlen zu erreichen. Und es vermeiden würde das in den Kommentaren hier Informationen verbreitet werden die keinerlei Grundlage haben und nur zur Panikmache dienen.

  3. So toetet das Corona Virus. Da es ein neuer Stamm ist, also SARS #2, ist niemand immun und alle werden er bekommen wenn man angesteckt ist. SARS #1 konnten die Chinese ein paar Jahre zurueck noch bekaempfen und verhinderten so dass es sich ausbreiten konnte.
    HOW COVID-19 KILLS–I’m a Surgeon–And Why We Can’t Save You https://www.youtube.com/watch?v=4J0d59dd-qM
    Insider meinen, dass das Corona Virus in einem Labor nahe dem Markt in Wuhan entstanden ist durch unvorsichtige Laboranten. Die Laboranten wurden mit Fledermaus Urin und Kot bespritzt und wurden daraufhin krank. Das kommt von Fledermaeusen. Die Tiere sind aber selber wohl immun dagegen. Genauso wie das HIV Virus mal vom Schimpansen kam der selber immun dagegen ist (diese Art von Affen haben sowieso HIV, was ihnen nichts ausmacht).
    I Found The Source of the Coronavirus https://www.youtube.com/watch?v=bpQFCcSI0pU

  4. Paraguay hat eine Ladung Mundschutzmasken in China bestellt. Die Lieferung sollte über die USA erfolgen. Der große, christliche Menschenfreund USA hat die Ladung beschlagnahmt.
    Quelle: Radio-Nachrichten von heute

      1. Und wer hat die Schutzmasken für die Schweizer beschlagnahmt? Die Deutschen! Die nähen nicht selber, die machend gleich wie die Amis!!! Nix selber nähen, den Nachbarn klauen.

    1. Es handelte sich um Mundschutzmasken und Sauerstoffgeräte die aus Taiwan für Paraguay gespendet wurden und via USA geliefert werden sollten – die Ladung wurde mittlerweile freigegeben und ist auch schon in Paraguay angekommen.

      1. Wenn das zutrifft, dan ist „Don Camillo“ deutlich über das Ziel hinaus geschossen. Vielleicht ist er ja auch auf eine „Ente“ russischer oder chinesischer Propagandalügen gerne herein gefallen. Sollten die USA aber tatsächlich die Absicht gehabt haben, die für PY bestimmte Ware zu beschlagnahmen, dann wäre dies eine riesengroße Schweinerei und würde mich unter einem präsidialen Lügenbold nicht wundern. War Trump nicht immer der Liebling der Russenfreunde in unseren Reihen?

        1. Klar, wie immer. Heute gelesen: Frankreich hatte Masken in China bestellt. Der Flug ging über die USA. Noch auf der Rollpiste „kauften“ die USA alles auf. Frankreich steht nun im Regen.
          Sicher chinesische opder russische Propaganda. Schließlich steht das in der heiligen Schrift.
          Übrigens: die o.g. Nachrichten wurden im paraguayischen Radio verbreitet. Ob die auch von den Kommunisten unterwandert sind?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.