Covid-19: Fast 2 Millionen Menschen verweigern die Auffrischungsimpfung

Asunción: Vom Gesundheitsministerium äußerten sie ihre Besorgnis über die Abbruchrate bei der Impfung gegen Covid-19, hauptsächlich bei der dritten Dosis. Mehr als 1.680.000 Menschen weigern sich, die Auffrischungsimpfung durchführen zu lassen.

Dr. Héctor Castro, Direktor des erweiterten Immunisierungsprogramms (PAI), stellte während einer Pressekonferenz am vergangenen Freitag aktualisierte Daten zum Nationalen Impfplan gegen Covid-19 vor und bestätigte, dass bis heute insgesamt 8.892 310 Dosen verabreicht wurden.

In Bezug auf die ersten Dosen wurden 3.950.238 Impfstoffe verabreicht, während 3.462.777 Personen die zweite Dosis erhielten. Die Zahl bei der dritten angewendeten Dosis beträgt ihrerseits 1.457.363 und bei der vierten Impfung liegt die Summe bei 81.932.

Castro betonte, dass die Anwendung der dritten und vierten Dosis in den letzten Wochen zugenommen habe, obwohl es auch hier eine erhebliche Abbruchrate gebe.

Betrachtet man die Gesamtpopulation, beträgt die Durchimpfungsrate bei der ersten Dosis 53 %, bei der zweiten Dosis 46 %, bei der dritten Dosis 20 % und bei der vierten Dosis nur noch 1 %.

In diesem Sinne erwähnte Castro, dass die Abbrecherquote zwischen der ersten und zweiten Dosis 11 % beträgt, wobei mehr als 434.000 Menschen ihre zweite Anti-Covid-Dosis immer noch nicht erhalten haben.

In Bezug auf die dritte Dosis erreicht die Abbruchrate laut EPI-Daten 54 %, wobei mehr als 1.680.000 Menschen ihre Auffrischungsdosis in den letzten 6 Monaten noch nicht erhalten haben und sich weiterhin weigern würden, diese anzuwenden.

Castro betonte auch, dass die Abbrecherquote bei Personen im Alter von 5 bis 11 Jahren dank der Kampagne “Ich werde in meinem Klassenzimmer geimpft“ auf 37 % gesenkt worden sei, die Impfungen in Schulen und Universitäten umfasst habe.

Wochenblatt / Hoy / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Covid-19: Fast 2 Millionen Menschen verweigern die Auffrischungsimpfung

  1. Wie jeder weiß, bin ich einer großer Fän des deutschen Umweltbundesamtes und habe mir noch gar keine der fünf ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung reingezogen. Obwohl, keine der fünf ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen gegen das schreeeeeckliche Uhhhh-Viru-V2.Uhhhhmikron-Sub.BA.5 wirkt. Egal, es ist noch kein einziger Fall von schweren Krankheitsverlauf bei der Uhhhh-Viru-V2.Uhhhhmikron-Sub.BA.5 bekannt. Sobald dann mal bekannt wird, dass bei deutschen Umweltbundesamt nur Stümper, Uhu-Viru-Leugner und Alahhut-Träger arbeiten, ziehe ich mir die fünf dann auch rein.
    Außerdem verstehe ich das Geschiss nicht, denn die fünf ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen sind immer noch freiwillig. Selbst die Fakenews des 9.-Class-Journalistchens der Tamedia können nichts daran ändern. Prekär wird die Situation dann nach 8 bis 12 Jahren, wenn die ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung langzeitlich erforscht sein werden und immer noch gesund, bekömmlich und allseits akzeptiert sein werden. Bis dahin sollen diese ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Botenstöffchen-Pimpungen auch gegen zu viele Kinder zeugen, den Beatmeten und Behördeten vom Beatmeten- und Behördetenhäuschen nicht konforme Nase, potenziell terroristisch veranlagter, unbescholtener Bürger und zu-lange-Kommentarschreibitis helfen. Bis dahin, vielen Dank an die Beatmeten und Behördeten vom Beatmeten- und Behördetenhäuschen und an das 9.-Class-Journalist:*chens der Tamedia herzzerreißende Verkrümmng meines Wohlergehens: ich kümmere mich selbst darum.
    .
    Das Umweltbundesamt empfiehlt in einer Studie, Produkte mit den kleinen Partikeln so lange zu vermeiden, wie ihre Wirkungen in der Umwelt und auf die menschliche Gesundheit noch weitgehend unbekannt sind.[28] Eine japanische Studie kam zu dem Schluss, dass Nanopartikel die Hirnentwicklung bei Föten beeinflussen können. Mehrere auf Tierversuchen basierende Studien zeigten wiederholt, dass Nanopartikel zu Entzündungen der Lunge führen.[28]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nanopartikel

    22
    9

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.