Covid-19: Verlosung von Reisen als Solidaritätskampagne

Asunción: Eine Gruppe von Geschäftsleuten aus der Tourismusbranche des Landes schloss sich zusammen, um eine Solidaritätskampagne für bezahlten Reisen innerhalb und außerhalb des Staatsgebiets durchzuführen, um Familien zu helfen, die von der Coronavirus-Pandemie betroffen sind.

Infolge der Gesundheits- und Wirtschaftskrise, die Paraguay aufgrund der Covid-19 durchmacht, beschlossen rund 10 Unternehmen der Tourismusbranche, eine Verlosung für Reisen durchzuführen, die alles von der Unterkunft über Spesen bis hin zu Flugreisen außerhalb des Landes umfassen.

Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Verlosung ist die Spende von Lebensmitteln, Kleidung und anderen wichtigen Gegenständen. Alles wird später an die am stärksten gefährdeten Sektoren geliefert.

Einer der Förderer der Initiative, Jorge Martínez, erklärte, dass die Idee bei einem der Treffen zwischen den bekannten Unternehmen des Tourismussektors entstanden sei, aus denen Hotelketten und Transportunternehmen des Landes bestehen.

„Ich bin sehr froh, bei diesen Unternehmen eine helfende Hand gefunden zu haben. Heute machen wir die vielleicht komplizierteste Reise unseres Lebens durch und alle Beiträge summieren sich. Wenn es also mehr Unternehmen gibt, die beitreten möchten, sind sie für die Initiative auch mehr als willkommen“, sagte Martínez.

Er erklärte weiter, dass die Gewinner ihre Preise mit Terminen genießen können, die zwischen beiden Parteien im nächsten Sommer festgelegt werden. Die Preise reichen von voll bezahlten Unterkünften bis hin zu Flugreisen.

Martínez gab an, dass jede Person, die ihren Beitrag geleistet habe, einen Gutschein bekäme, der als Nachweis für die Teilnahme diene und gleichzeitig ein Gewinnlos sein könne, wenn man das Glück habe, gezogen zu werden.

Die Reiseverlosung findet am 17. Mai in einem bekannten Hotel von Asunción statt. Die Veranstaltung wird auf den verschiedenen digitalen Plattformen übertragen.

Wie man spenden kann sowie weitere Informationen können über die autorisierte Telefonleitung (0991) 182-486 erfragt werden.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.