Covid-19: Von Kopf bis Fuß verheerend

Asunción: Was haben Herzinfarkt, Schlaganfall, Durchfall, Lungen- oder Nierenversagen gemeinsam? Die Antwort liegt in Covid-19, einem Virus, das nicht nur eine Beteiligung der Atemwege auslöst.

Ärzte, die sich der ersten Welle der Epidemie gestellt haben, wissen bereits, dass das Virus nicht wie eine Grippe ist. Nicht nur wegen seiner größeren Sterblichkeit, sondern auch, weil dieses schwer fassbare Virus der König der Verkleidung ist.

Das Gesundheitsministerium in Paraguay besteht beharrlich auf derselben Botschaft: “Wenn Sie Husten, Fieber oder Atembeschwerden haben, bleiben Sie zu Hause und suchen Sie einen Arzt auf“. Diese Symptome sind jedoch nur eine kleine Auswahl dessen, wie sie Ärzte und Patienten manifestieren und verwirren können.

Das Coronavirus nutzt die Schleimhäute – Augen, Mund und Nase – als Tor. Wenn eine infizierte Person Tröpfchen durch Niesen, Sprechen oder Husten ausstößt, reicht es für jemanden in ihrer Nähe aus, sie einzuatmen, damit Covid-19 in einen neuen Organismus eindringen kann. In der Schleimhaut findet es die besten Bedingungen für seine Vermehrung und sein Überleben. Dort sind die Zellen reich an einem Enzym (ACE2), das der Schlüssel für den Eintritt ist. Einmal drinnen, entführt das Virus die zelluläre Maschinerie, indem es unzählige Kopien von sich selbst erstellt und in neue Zellen eindringt. Während der ersten Woche tritt die Krankheit nicht auf oder es kommt nur zu nur geringfügigen Symptomen wie Geruchs- und Geschmacksverlust.

Wenn die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers das Virus in dieser Anfangsphase nicht besiegen, steigt das Virus durch die Luftröhre ab und greift die Lunge an, wo die Alveolen, diese kleinen Bläschen im Atmungsbaum, ebenfalls reich an dem Enzym ACE2 sind.

Lungenschäden wurden als erste beschrieben, da die häufigsten Manifestationen Atemwege waren. Das war “Ground Zero“. Als die Fälle in Krankenhäusern eintrafen, wurde klar, dass der Schaden global und vor allem für jeden Patienten unterschiedlich sein kann. So wie einige Menschen in der Lage waren, mit der Infektion umzugehen, ohne es zu wissen, landeten andere auf der Intensivstation und kämpften zwischen Leben und Tod. Sie taten dies mit sehr unterschiedlichen Erscheinungsformen.

Es war noch keine Zeit, große Studien durchzuführen, aber die Erfahrung dieser ersten Welle von Fällen hat gezeigt, dass die Lunge nicht das einzige Ziel ist. Das Virus hat andere lebenswichtige Organe im Visier und hinterlässt Spuren im Herz-Kreislauf-, Nerven-, Verdauungs-, Harn- und sogar Hautsystem.

Die neurologische Beteiligung ist florid und kann auch als Hinweis dienen, um die Krankheit frühzeitig zu erkennen. Der Verlust von Geschmack und Geruch ist ein Symptom, vor dem die allgemeine Bevölkerung gewarnt werden sollte, genau wie Fieber oder trockener Husten. Kopfschmerzen sind auch ein weiteres häufiges Symptom, über das nicht so viel gesprochen wird.

Auch europäische Daten zeigen immer mehr Schwindel, Enzephalitis (Entzündung des Gehirns), Gesichtslähmung, epileptische Anfälle oder Schlaganfälle auf.

Das Virus hat auch Kardiologen verblüfft. Sie sehen Patienten mit deutlichen Herzinfarktsymptomen, die gesunde Herzkranzgefäße haben. Und die einzige Erklärung, die sie finden, heißt wieder Covid-19.

Neben dem Herzen ist die Niere ein weiteres Opfer des Coronavirus. Während die halbe Welt über einem Mangel an Atemschutzmasken klagte, um die versagenden Lungen zu retten, wurde keine andere wichtige Ausrüstung beachtet: Dialysegeräte, die viele Leben retten.

Das Coronavirus wird als Krieg bezeichnet, aber was nicht gesagt wird, ist, dass er auf zahlreichen Schlachtfeldern gekämpft wird. Ärzte haben auch berichtet, wie Magen-Darm-Symptome mit Durchfall und Übelkeit aufgrund von Coronaviren zurückzuführen waren. Der Darm und die Leber wurden ebenso wie die Haut als Ziel des Virus angesehen. Es wird geforscht, ob Nesselsucht und Frostbeulen ein weiteres Symptom sind.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / ABC es / Beitragsbild Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

17 Kommentare zu “Covid-19: Von Kopf bis Fuß verheerend

  1. Finde ich doch gut vom WB, auch mal die andere Seite zu beleuchten. Offenbar ist das SARS-V2.0-Viru wirklich gefährlich. Wären alle Menschen so wie ich (was allerdings andere schwerwiegende Konsequenzen hätte), würde sich kein Mensch mit dem SARS-V2.0-Viru anstecken, denn ich fasse mir seit jeher ab verlassen des Hauses nicht mehr ins Gesicht. Für etwas hat man ja ein Hemd an, um sich mit dem Stoff in der Nase zu kratzen. Allerdings muss man den Einheimischen vor sich selbst schützen. Ob die Maßnahmen die Wirtschaft in Grund und Boden zu fahren dafür gerechtfertigt sind, ist eine andere Frage. Aber die meisten werden sicher froh darum sein mangels Bier zu verdursten als *mit* SARS-V2.0-Viru von der Hängematte zu fallen.

  2. Einfach einmal in Erwaegung ziehen, das das jeweilige Gegenüber Recht haben kann . Bei ihrer Analyse des jeweils gegenwaertigen Zustandes sind Menschen, die später in der Geschichte verteufelt werden oftmals sehr gut. Es sind jeweils deren Lösungen, die rückwirkend betrachtet zerstörend sind.

  3. Vorgestern schrieb ich das mir die Veränderung hier auffiel im WB, auch hier wird nun gleichgeschaltet wie man oben im Beticht sehen kann. Menschen, die naiv genug sind in den Angstmodus versetzen. Denn Angst hilft der Gesundheit ja enorm.

  4. Der Historiker Gregg Hallett hat über 20 Jahre leitende Geheimdienstleiter aus über einem Dutzend Ländern interviewt. Dabei ergab sich ein erschreckendes Gesamtbild. Fast alles, was man uns erzählt, sind Lügen. Politiker sind nur Marionetten. Aus dem Hintergund steuert eine Elite aus extrem reichen Menschen das Weltgeschehen über verschiedene Logen und Geheimorganisationen
    Quelle: Putin oder Xi, auf keinen Fall ein guter Christ

  5. da wird doch immer freie Berichterstattung und Meinungsfreiheit gerade von vielen HIER gefordert. Uns es scheint auch so ziemlich sicher zu sein, das die wenigsten ausgewiesenen Experten sind die das WB lesen. Besten falls normale Konsumenten. Wer wem belügt und betrügt können die meisten nur erahnen, aber Wissen? Also können alle ihren Senf dazu geben, lesen muss es ja keiner.

  6. an reitem
    hast recht . bill gates rothschild soros rockefeller + deren weltweite
    freimaurer finanzmafia wollen ihre New World Order diktatur errichten
    und daran auch noch verdienen mit zwangsimpfung mit RFIDchip +
    100% digitale finanzkontrolle . ich hoffe allein daß sich die rebellischen
    latinovölker aufwachen und sich gegen diese Orwellschen bestrebungen
    zu wehre3n wissen . die deutschen in BRD sind dazu zu blöd !

  7. Wird das Wochenblatt jetzt auch von Gates mit Geld bedacht, dass man hier die unbegründete Angst versucht zu verstärken?
    Es scheint so.
    WB.cc = Bild.de. Hätte ich nicht erwartet.

  8. Hallo, Sie haben teilweise wirklich gute Beiträge aber der hier ist wohl eher von Bill Gates persönlich verfasst worden. Es gibt unzählige Aussagen namhafter Ärzte und Virologen, die bestätigen, dass es hier schlichtweg um Falschinformationen handelt, die letzten Endes zu einer weltweiten Massenimpfung (durch besagten Herrn und seine Stiftung) führen wird. Bitte verbreiten Sie also nicht solchen Schwachsinn! MfG

      1. Ich sehe es als berechtigte Kritik. Es ist belegt, das es Schwachsinn ist was hier verbreitet wird. Hätte nicht erwartet das hier so ein Artikel verbreitet wird. Zensur und Maulkorb finden wir doch eher in Deutschland oder? Da werden friedliche Demonstranten von der Polizei brutal auf den Boden geworfen (dafür müssen die Herren Polizisten dann zu 3 auf einen 60 jährigen Mann knien) und wie Schwerverbrecher abgeführt.
        Seit es Corona gibt…sterbt plötzlich die ganze Menschheit nur noch daran. Egal was man hat es ist der Virus…es wird langsam unerträglich sich diese Verarschung der Menschheit noch anzuschauen und darüber zu lesen. Und da gebe ich Reitem Recht,es fehlt nicht auch noch das Wochenblatt das bei dieser Panikverbreitung mit macht.
        Jeder Mensch darf darüber glauben was er will…aber keine Regierung hat das Recht gesunde Menschen weg zusperren. Quarantäne hat schon immer bedeutet das man die Kranken und nicht die gesunden isoliert/einsperrt.

        1. Wie kann man sowas Kritik nennen? Der Kommentator Reitem verlangt, dass das Wochenblatt sowas nicht veröffentlicht, also zensiert. Sicher wäre es bsser, auf die Aluhüte zu hören und den 5G -Blödsinn oder sonstige Verschwörungstheorien hier zu verbreiten.

        2. „es wird langsam unerträglich sich diese Verarschung der Menschheit noch anzuschauen und darüber zu lesen“
          dann lies ein Buch, schaue einen Film, lade dir Pornos runter, mach Yoga oder sonst was. Aber nicht andere für dein Surfverhalten verantwortlich machen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.