Das Ausbreitungsgebiet des Jaguars in Paraguay

Asunción: Wer hätte das geglaubt? Der Jaguar ist, wenn auch nur in geringen Stückzahlen, fast allgegenwärtig in Paraguay. Gefahr geht nicht zwingend von den Tieren aus.

Rocío Barreto, Direktorin der Abteilung Wildtiere des Umweltsekretariats (SEAM) erklärte, dass die großen Raubkatzen früher von Brasilien bis nach Uruguay überall anzutreffen waren. Jetzt gibt es jedoch nur noch einige isolierte Flecken auf Paraguay’s Landkarte, wo die rund 200 – 400 Tiere in Freiheit leben.

In Ostparaguay gibt es freilebende Tiere in den Departements Amambay, Concepción, dem Norden von San Pedro, Canindeyú und einem Großteil von Alto Paraná. Eine kleinere Gruppe lebt jedoch auch in Teilen von Caazapá und Guairá.

In Westparaguay sind es die drei Departements Boquerón, Alto Paraguay und Presidente Hayes, wo eine permanente Anzahl zu Hause ist. Man geht davon aus, dass ein Tier allein 10.000 ha zum Überleben braucht.

Mit anderen Worten wird es schwierig in Central, Paraguarí, Misiones, Ñeembucú, Itapúa und Caaguazú auf die Raubkatzen zu treffen.

Außerhalb von Paraguay gibt es Gruppen im Pantanal (Brasilien), in Misiones sowie Salta und San Salvador de Jujuy (Argentinien).

Erst vor wenigen Tagen wurde ein Jaguar (nach 5 Monaten) von einer versteckten Kamera in der Station Tres Gigantes gefilmt, welche rund 40 km nördlich von Bahía Negra liegt, erklärte Viviana Rojas von der Organisation Guyra Paraguay.

Wochenblatt / Guyra Paraguay / SEAM

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Das Ausbreitungsgebiet des Jaguars in Paraguay

  1. Auch in ITAPUA der Reserva para Parque Nacional San Rafael 73000 Ha. 2/3 Itapua 1/3 Caasapa gibt es noch einige Exemplare. Das letzte Rejistro von einer Faehrte ganz im Sueden von der Reserva ist vom 18.Juni 2017.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.