Das kalte Wetter setzt sich bis Mittwoch fest

Asunción: Das nationale Wetteramt teilte mit, dass wir heute mit einer Temperatur von rund 4°C den Tag begannen und in Ostparaguay höchstens mit 18°C rechnen können. Für die kommenden Tage gibt es noch einen speziellen Bericht.

Die Meteorologin Celia Sanguineti berichtete heute Morgen, dass letzte Nacht eine kalte Luftmasse mit mäßigen Winden aus Süden registriert wurde. Dies führte dazu, dass die Morgendämmerung dieses Sonntags ziemlich kalt war, mit einem Minimum von 4 ° C in großen Teilen des Landes.

Die für heute vorhergesagten Höchsttemperaturen würden in weiten Teilen der östlichen Region zwischen 14 und 18°C liegen, während im Chaco zwischen 18 und 21°C erreicht werden.

Die kalte Umgebung wird mindestens bis Mitte der Woche anhalten und die Temperaturen werden niedrig sein, die Vorhersage ist für die Bildung von Frösten am Morgen und die Sonnenaufgänge am Dienstag günstig.

Aus diesem Grund wurde ein Sonderbericht herausgegeben, um auf das für die nächsten Tage zu erwartende Minimum aufmerksam zu machen.

Wochenblatt / Meteorologia

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen