Der achtgrößte Eispark in Ciudad del Este

Nur wenige Meter neben der Freundschaftsbrücke in Ciudad del Este wird in Kürze der achtgrößte Eispark der Welt eröffnet. Ähnliche Attraktionen finden sich unter anderem in Dubai, Korea, England und Indien.

Im Einkaufszentrum Paris befindet sich das Gelände aus Eis und Schnee. Auf 4.000 Quadratmetern können die Besucher Skulpturen bestaunen und sich auf einer Rutsche aus Eis vergnügen, auch ein Restaurant ist vorhanden. „Es ist ein überdachter Bereich. In den USA gibt es die Möglichkeit solche Anlagen im Freien zu errichten, weil es dort auch schneit. In Dubai ist es sehr heiß, dort wurde der Eispark auch nach innen verlegt, davon gibt es nur sieben in der Welt, Paraguay ist der achte Themenpark“, sagte Elisabeth Kim, Generalmanagerin vom Einkaufszentrum Paris.

Das Projekt begann 2010 und ist nun in der Endphase. Die Investition beläuft sich auf 70 Millionen US Dollar. „Alle Einrichtungen wurden von lokalen Arbeitern durchgeführt, auch die Materialien dafür stammen aus der Gegend, nur die Eismaschine musste importiert werden“, sagte Kim. Sie fügte an, am 3. Juni sei Eröffnung. „Über Facebook werden wir 300 Freikarten verlosen. Der Eispark ist einzigartig in Südamerika“, erklärte Kim weiter. Die Kosten für den Eintritt sind noch nicht bekannt, Bewohner der Region sollen aber Ermäßigungen bekommen.

Quelle: Ultima Hora