Der Hagel brachte den Tod

Wer hätte das gedacht, dass so ein verheerender Hagelsturm große Schäden an landwirtschaftlichen Flächen anrichten würde. Aber im Departement Ñeembucú kamen nicht nur Pflanzen zu schaden. Viele Bewohner sind verzweifelt. Es könnte noch mehr treffen.

Gestern Abend trat dieses Unwetter in Humaitá auf. Viele Bewohner der Region haben keine Dächer mehr. Mehrere Häuser waren betroffen, sie wurden durch den Sturm schwer beschädigt oder abgedeckt. Viele Tiere starben, unter ihnen auch Kälber.

Victor Bordoli, Bürgermeister von Humaitá, hat bereits Kontakt mit dem Nationalen Ministerium für Notfälle aufgenommen. Im Augenblick werden die betroffenen Familien erstversorgt, aber das hilft nur bedingt.

unwetter

Es sollen nämlich in Kürze weitere Unwetter folgen. Die Meteorologiebehörde gab eine Sondermeldung heraus und warnte vor ergiebigen Niederschlägen in Höhe von 60 bis 120 mm in den nächsten 12 Stunden. Weitere Unwetter seien nicht ausgeschlossen. Die betroffenen Departements sehen Sie im eingefügten Bild der Wetterbehörde.

Quellen: Hoy, Dirección de Meteorologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Der Hagel brachte den Tod

  1. Empfehlung an alle Haus-Neubauer und Hausbesitzer: Dacheindeckung mit verzinktem Wellblech (Chapas) und darunter eine gute Isolation aus Styropor-Alu-Folie sowie eine Deckenverkleidung aus Holzpaneelen. Wer es noch optimaler haben möchte, verlegt direkt unter die Wellbleche eine Bretterverschalung. Das isoliert sehr gut gegen Hitze und Kälte. Außerdem ist das eine gute Geräuschdämmung bei Starkregen und Hagelschlag. Die Wellbleche mit Schrauben (keine Nägel!!) befestigen. Nicht an Schrauben sparen. Das hält bombenfest und widersteht dem stärksten Sturm. Mein Dach hat schon die schlimmsten Stürme und Hagelschläge überstanden, während den Nachbarn die Dachziegel in Bruch gingen oder einfach davon flogen. Im übrigen sind beinahe alle Hausdächer im Chaco mit verzinkten Wellblechen eingedeckt – weil sich das bewährt hat.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.