Der Ignoranz den Kampf angesagt

Villa Elisa: Die Ignoranz hält so lange an, bis ein Fall in deiner Familie auftaucht, ist die Kernbotschaft der energischen Kampagne gegen Covid-19, den die Stadtverwaltung vorantreibt.

Mit dem Spruch „Benutze den Mund-Nasenschutz“ und den Buchstaben „HDP“, die abgekürzt eben nicht nur „Heute müssen wir und schützen“ bedeuten, sondern auch „Hurensohn“, was als Schimpfwort für alle die genutzt wird, der sich Gesetzen nicht beugen wollen, macht die Stadtverantwortung darauf aufmerksam, dass nur ein Miteinander hilft und nicht Alleingänge von Personen, die ganz besonders in diesen Zeiten alles besser wissen, weil sie sich im Internet eingelesen haben oder über Telegram informiert werden, weil es da keine Zensur gibt.

Nichts gegen Tatsachenberichte, aber bevor wieder Kommentare erscheinen, wo von halb-leeren Krankenhäusern gesprochen wird, sollte man besser die Krankenhäuser und Bereiche, wo Covid-19 Patienten behandelt werden, besuchen und dann wird man auch nicht enttäuscht. Übrigens sollen 90% der täglichen Todesopfer sterben, bevor sie überhaupt ein Bett bekommen, was sicherlich nicht weniger werden wird, wenn sich noch mehr Menschen infizieren.

Mit 5.000 Todesopfern in Paraguay kennt sicherlich noch nicht jeder einen, dem es nahe ging, dennoch besteht bei weiterer Ignoranz die Chance, dass wir weitaus mehr Bekanntschaft mit schlechten Nachrichten machen werden, als gewollt.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Der Ignoranz den Kampf angesagt

  1. Ignoranz kann auch das Ausschließen vernünftiger und faktenorientierter Ansichten bedeuten, nicht weil diese falsch sind, sondern weil dieser der von oben vorgegebenen Denkart nicht entsprechen. Die kritischen Gegenstimmen zur Corona Politik sind zahlreich und wiegen schwer Es ist im Wesentlich so, wie der Urheber des Artikels schreibt, dass Personen “ sich im Internet eingelesen haben oder über Telegram informiert werden, weil es da keine Zensur gibt.“

  2. blablablabla, man kann es einfach nicht mehr hören. übrigens gehöre ich auch zu diesen „hurensöhnen“ aber es kratzt mich keineswegs und auch keiner getraut sich das mir persönlich zu sagen……
    das ist alles was ich dazu zu sagen habe.
    weitermachen

  3. Ich habe mich mal heute beim Einkauf umgesehen, welche Masken die Leute benutzen. Zu 90 % untauglich einen Virus abzuwehren. Von selbst genäht, es muss ja auch schick aussehen, bis zu irgendwelchen Lappen aus der Ferreteria. Hier wird ja alles verkauft, mit Covid lassen sich ja gute Geschäfte machen.
    Die Hauptproviteure sind wohl die Vertreiber der Handwaschbecken. Dass es keine Schmierenfektionen gibt, hat Prof. Streeck in Heinsberg nachgewiesen. Hat sich aber innerhalb eines Jahres nicht bis hierher herumgesprochen.
    Die Hersteller von Flüssigseife, keiner weiß genau was da drin ist, kommen vor Lachen nicht in den Schlaf. Genau so wie die Hersteller von Alkohol in Glyzerin.
    Würde man den ganzen Zinnober weglassen, sehe es hier auch nicht anders aus.
    Diesen ganzen Maßnahmen fehlt halt jede wissenschaftliche Grundlage.

  4. Meine Frau und ich hatten eine covid infection. Weniger als eine Woche im eigenen bett. Danach hielt der geschmacksverlust meiner Frau noch gut 1 Woche an und mein Husten ebenso. Sollte Covidchen noch einmal bei uns vorbei schauen ist das zwar lästig aber besser zu ertragen als jede Restriktion.

    1. Danke für ihren Erfahrungsbericht. Mittlerweile dürfte jeder mindestens einen kennen, der eine Infektion hatte. Die Leute scheinen sich nicht mehr erinnern, dass vor 2020 auch Leben ohne Restriktionen möglich war.

      Die wollen einfach nicht wahr haben, dass es eine neue Gesellschaftsordnung geben wird.

  5. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Offenbar hat Joe Biden jetzt die Republikaner Agenda geentert denn er tut genau das was Donald Trump getan haette und im Sinn hatte zu tun.
    Joe Biden ‘has decided’ to do ‘exactly’ what was in Trump’s view – https://www.youtube.com/watch?v=9hnRv7pQPNU
    Weitermachen…
    Die Arianer, welchen Adolf Hitler dann den Namen „Iraner“ gab (Adolf Hitler gab Persien den Namen Iran), dachten eine zeitlang s mit einem Schwaechling zu tun zu haben aber jetzt zieht man ganz andere Register. Offenbar sind die Amis wieder an der Seite Israels.

    1. Adolf Hitler gab Persien den Namen Iran?
      Das ist Schwachsinn.
      Zitat aus Wikipedia:
      Die persische Eigenbezeichnung Iran wurde ab dem 21. März 1935 unter Reza Schah Pahlavi (Regent 1925–1941) für international verbindlich erklärt.

      1. Moyses Comte de Saint-Gilles

        Ja Adolf meinte die Perser waeren die „Arier“ und legte ihnen so waermstens ans Herz auf die Seite Deutschlands zu treten. Er machte ihnen weiss sie seien Verwandte der Germanen da nach der damaligen gelaeufigen Meinung „die germanischen hochentwickelten Horden aus dem Osten kamen und im heutigen Germanien die ganze Welt mit ihrer Anwesenheit beglueckten“.
        Es gab zwar das „Arien“ aber das befand sich nach sehr alten Geschichtlern und Zeitzeugen wie Flavius Josephus im heutigen Gebiet Afghanistans, Oberindiens, Pakistans und Chinas. Zudem waren die Arier die Nachfahren von Sem, waren also Semiten und mit den Juden verwandt. Der Tropf von Hitler meinte hingegen die Arier waeren Verwandte der Germanen, sozusagen das Urvolk der Germanen, und von Japhet abstammten – dass sie von Japhet abstammten hat Adi wohl nicht im Sinn gehabt da er ja die Bibel als juedische Verschwoerungstheorie angesehen haben duerfte. Das Hakenkreuz stammt allerdings von den Ariern ab die in Oberindien siedelten – es ist ein semitisches Zeichen.
        Schicklgruber schiss jedesmal weit daneben und merkte es nicht einmal.
        Wenn jemand die Bibel als ausgedacht ansieht weil er nicht dabei war so sehe ich Konrad Adenauer auch als ausgedacht an denn ich hab ihn niemals selber gesehen – ich war auch nie in der Bundesrepublik Deutschland und demnach ist es nur was Ausgedachtes von Hirngespinstlern die mir weissmachen wollen es gaebe eine BRD. Diejenigen die mir selber sagen dass sie aus der BRD stammen und Deutsche sind, das sind natuerlich Verschwoerungstheoretiker die Agenten der NWO sind. Sie sehen also wo das hinfuehrt wenn die Evangelien nicht mehr als Augenzeugenberichte angesehen werden nur weil man selbst nicht mit dabei war (Tote standen auf, wirklich Lahme gingen auf einmal, wirklich Blinde sahen auf einmal, Jesus selber war am Kreuz tot und wurde nachher von mehreren Hundert Leuten lebendig gesehen, etc) – selbst den Holocaust leugnet man da man ja nicht selber dabei war.
        Hitler muss den Schah dann 1933 oder so das Ammenmaerchen glaubhaft aufgetischt haben.
        https://www.iranchamber.com/geography/articles/persia_became_iran.php
        Diese Iranische Organisation bestaetigt das. Man wollte Hitler gefallen denn man hatte sich soeben von den Englaendern befreit.
        „The suggestion for the change is said to have come from the Iranian ambassador to Germany, who came under the influence of the Nazis. At the time Germany was in the grip of racial fever and cultivated good relations with nations of „Aryan“ blood. It is said that some German friends of the ambassador persuaded him that, as with the advent of Reza Shah, Persia had turned a new leaf in its history and had freed itself from the pernicious influences of Britain and Russia, whose interventions in Persian affairs had practically crippled the country under the Qajars, it was only fitting that the country be called by its own name, „Iran.“ This would not only signal a new beginning and bring home to the world the new era in Iranian history, but would also signify the Aryan race of its population, as „Iran“ is a cognate of „Aryan“ and derived from it.“
        Iran bedeutet „Arier“. Das wirkliche Arien lag aber mindestens 2 Laender weiter oestlich von Persien. Die Iraner sind Semiten und keine Japhetiten wie die Europaeer alle sind.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.