Der Mann hinter dem Mikro: Die Mario Radio Show

Villarrica: Jeden Sonntag sitzt er hinter dem Mikro im Sender Transamerica 94,7 FM. Von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr läuft die Mario Radio Show und zieht Paraguayer, Deutsche oder andere Nationalitäten in ihren Bann.

Mario Apel heißt der Mann mit gebürtigen Namen hinter dem Mikro und lebt schon jahrelang in Paraguay, in der Hauptstadt von Guairá, in Villarrica. Man könnte ihn auch als “Workalcoholic“ bezeichnen, denn sein Motto lautet “Wer rastet, der rostet“. Auf die Frage warum, kommt eine klare Antwort: „Ich bin alleinerziehender Vater von zwei Kindern und da heißt es Geld verdienen“, antwortet Apel.

Von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr arbeitet er im Europashop. Ab 20:00 beginnt sein zweiter Job, der bis Mitternacht dauert und ihm in Villarrica einen legendären Bekanntheitsgrad verschafft: Marios Hamburger. Sie sind alle ein “Naturprodukt“, ohne chemischen Zusätze.

Und das alles war noch nicht genug, jetzt noch die Mario Radio Show, jeden Sonntag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

„Das Radio ist ein Ausgleich für mich. Früher war ich Discjockey und so fällt mir die Moderation leicht. Ich präsentierte dem Leiter der Sendeanstalt mein Konzept und er war sofort davon begeistert“, erzählte Apel.

Zwei Stunden lang spielt er deutsche Musik und unterhält die Zuschauer mit Nachrichten aus Guairá und Villarrica, in Deutsch und Spanisch. „Der Schwerpunkt liegt vor allem auf positiven Berichten. Viele der Hörer kommen aus den USA oder anderen Teilen der Welt und wollen mehr von Paraguay wissen oder sogar hierher einwandern. Das Land ist nicht so schlecht wie es immer dargestellt wird. Wer sich anpasst und mit den Gegebenheiten zurechtkommt lebt zufrieden hier. Ich bin es“, erklärte Apel.

In den nächsten Sendungen plant er Studiogäste einzuladen, die etwas mehr von ihren Erfahrungen aus dem Land berichten. Die Mario Radio Show vom Sender Transamerica 94,7 ist über die Antenne bis zu einem Radius von etwa 40 Kilometer zu empfangen. Am besten jedoch über das Internet. Auf der Webseite gibt es sogar einen Live-Stream direkt ins Studio.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.