Der Osten als Zentrum der Impfverweigerer

Ciudad del Este: Ähnlich wie in Deutschland, erkennt man auch einen Trend in Paraguay. Gestern Nachmittag hielt das Wetter die Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, ebenso für ihre Kinder, nicht davon ab, auf die Straße zu gehen um dies kund zu tun.

Was viele als besorgniserregend ansehen ist für andere der Beginn einer Revolution, eines Umbruchs, der schon lange hätte beginnen sollen. Es gehe dabei um viel mehr als um Impfungen, man sieht die Demokratie als Gefahr. Für viele beginnt die Freiheit, wo die Angst endet. Neu zugewanderte Deutsche haben an der Demonstration jedoch nicht teilgenommen. Es ist anzunehmen, dass trotz des gleiche Ziels, die Sprache als Barriere ein Grund war.

Dennoch hat diese größere Demonstration keine Änderung der Corona-Politik der Regierung zur Folge. Ähnlich wie in Brasilien sieht man die Lage zwar gespannt aber anderseits auch gelassen an, im Vergleich zu den Infektionszahlen in Europa, wo auch ohne die neue Variante es schon viel zu registrieren gab.

Wochenblatt / Twitter

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

21 Kommentare zu “Der Osten als Zentrum der Impfverweigerer

    1. 25 % der Kommentatoren finden also medizinische Versuche an Kindern gut. Dann meldet Euch mal bei mir mit Straße und Hausnummer! Ich wußte gar nicht, daß Mengele hier Kinder gezeugt hat.

      6
      4
    1. Wundert mich auch schon, warum @Susanne aka @Libertatus diese Woche noch nicht mit durch ihrem Mentor Prof. Dr. Dr. Geissenbertchen verabreichten, rosa Zitronen sehend lassende Halluzinogenen in ihrer Warp-angetriebener Geige aus einer fernen Galaxie uns auf der Erde besuchen kam und uns mit den Realitäten über gvo-Nanotechnoligie-Botenstöffchen “mhhh-fein-buena-buana-buena” konfrontierte. Vermutlich vom Oberbeatmeten vom Beatmetenhüüsli der Draco-Zwerg Galaxie aufs Abstellgleis Ruanda gestellt.

      12
      12
        1. Die Aussetzung der Tablettchen Mhhhh-bueno-bueno-bueno scheinen deine Kommentare jedoch im “Mehrwert” der Kommentarfunktion eines Forum erheblich ins Lächerliche zu ziehen. Ich möchte ehrlich geschrieben gar nicht wissen welche Tablettchen dir deine Psychiatrieschwester heute nicht abgeben konnte. Weist du, dein verpasstes Wissen ist nicht mein Problem. Es gibt aber gute Bücher, da kannst Mathematik und Geometrie, Natur- und Geisteswissensschaften und Sprachen in 14 Tagen lernen. Wenn mal eines davon reingezogen hast, das würde mich dann schon interessieren.

          2
          3
    2. Da musst du was verwechseln, ich habe hier noch nie jemand als Nazis, Mörder oder Schwurbler verunglimpft… da musst mal die Posts von den Freunden aus der Blase lesen…. das mit den V-Theoretikern ist auch nur halb richtig, weil für diesen Bill Gates, Soros, WHO – Verschwörungsunsinn wäre das Wort Theorie eine Verniedlichung.

      es ist nur schade das in solchen Foren berechtigte Skepsis vor Nebenwirkungen oder Angst um die Gesundheit der Kinder durch diesen vollkommen sinn- und faktenfreien Unsinn und Verschwörungsblödsinn basierend auf komplett unseriösen Quellen mit gefälschten oder Halbwahrheiten gespickten Aussagen hinuntergezogen werden und eine ersthafte Diskussion unmöglich gemacht wird. Leider ist das Thema sehr komplex und vielschichtig und das ist für manche aber zu belastend und man fühlt sich zu einfachen Antworten, einem simplen Weltbild mit erkennbaren Feindbilder hingezogen.

      6
      2
  1. | “Neu zugewanderte Deutsche haben an der Demonstration jedoch nicht teilgenommen. Es ist anzunehmen, dass trotz des gleiche Ziels, die Sprache als Barriere ein Grund war.”
    Ich hoffe doch, dass dies nicht der Hauptgrund war. Man möge sich nur das Bild vorstellen, was man bei der Bevölkerung auslöst, wenn man in ein Land einwandert und dann direkt gegen das System schießt. Wer will solche Leute im Land haben? Leute, die sich nicht unterordnen wollen, die sich nicht anpassen und Regeln nicht einhalten wollen. Gerade wer aus Deutschland kommt und auch nur ein Wort über die nicht-integration der Ausländer sagt oder sich beschwert, sollte hier die Füße stillhalten.

    8
    12
    1. ” Leute, die sich nicht unterordnen wollen, die sich nicht anpassen und Regeln nicht einhalten wollen. ”
      Was das damit zu tun hat, daß man gegen die Verabreichung eines experimentellen Impfstoffes an Kinder ist, erschließt sich mir nicht.

      18
      8
    2. Wer hat denn die jetzigen regeln beschlossen? Vom normalvolk weltweit niemand. Aber genau die, die von freiheit und demokratie sprechen.
      Der hauptunsinn sind die globalen vergleiche, gerade bei migration. Wir haben 1., 2. und dritte welt mit sprachenwirrwarr und quasi alle rennen nur dem geld nach. So ein bullshit ist doch nicht einmal ein thema.

      9
      5
    3. “Leute, die sich nicht unterordnen wollen, die sich nicht anpassen und Regeln nicht einhalten wollen.”

      regeln einhalten bis zur selbstaufgabe. überall sollten die menschen aufstehen und sich dieser diktatur wiedersetzen egal woher sie kommen.

      13
      8
  2. Sprachbarrieren gibt es in ländern mit besonders guter einwanderungspolitik. Das bemerkenswerte ist ja, dass an open border nicht gerüttelt wird, aber quarantäne eigentlich nur für den staatsbürger und leute, die noch so rückständig sind und legal einwandern und eine aufenthaltsgenehmigung haben. Also genau die letzten steuerzahler!! Und strafen zahlen auch nur die, die geld haben. Dazu noch gibts überlegungen genau die vom gesundheitssystem auszuschliessen aber jeden illegalen weiter zu beschenken und zu behandeln. Da kommt mir schon das grinsen bei impfpflicht in austria und bald auch germoney und italien. Feuer mit feuer bekämpfen.

    15
    4
  3. Was für ein Glück, daß es in Paraguay KEINE RECHTEN gibt. Falls doch, dann wären eher die Colorados politisch rechts zu verorten. Folglich können alle Nicht-Colorados eigentlich nur noch “links” sein. Warum ich das jetzt schreibe? Nun, in Deutschland wird GRUNDSÄTZLICH JEDER/JEDE als “rechts bis rechtsradikal” eingestuft, der sich dem link-grünen Gesinnungs- und Impfterror nicht unterordnet, sondern es wagt, sich selbst unabhängig zu informieren und sich selbst eine eigene Meinung zu bilden. So wird aktuell eine regelrechte Haß- und Hetzkampagne gegen den bekannten Arzt und Medizinprofessor Winfried Stöcker betrieben. Prof. Stöcker hat ein völlig nebenwirkungsfreies und somit unbedenkliches Medikament gegen Corona entwickelt und bereits hunderten von Probanden, sowie sich selbst injiziert. Das Mittel wirkt, wird aber weder vom RKI, noch sonstigen amtlichen Behörden zur Prüfung angenommen, wohl aber pauschal abgelehnt. Prof. Stöcker verabreicht seine Medizin zum Selbstkostenpreis und will nichts daran verdienen. UND NUN KOMMT DEUTSCHLANDS ÜBELSTES HASS- UND HETZBLATT heute mit einem Aufhänger “AfD-Großspender spitzt nicht zugelassenen Impfstoff” daher und bezeichnet diesen verdienten Professor als “rechtspopulistisch” und diffamiert ihn wie es in den schlimmsten Zeiten des 3. Reiches gang und gäbe war. Nur weil er es wagt, erstens zu widersprechen und zweitens ein extrem kostgengünstiges und zugleich extrem wirksames Medikament gegen Corona zu entwickeln und zu verabreichen. In welchen Zeiten des geistigen Terrors leben wir eigentlich? Wer mit solchen Haß und Hetzkampagnen reagiert, wie die deutschen Politiker und ihre verkifften GRÜN-SCHNÄBEL samit ihren gekauften links-grünen Pressefritzen der Lügenpresse, der hat wirklich etwas zu verbergen! Das zu erkennen erfordert keine medizinischen Kenntnisse, nur etwas gesundem Menschenverstand und einer klaren Logik!

    18
    5
    1. das muss der Eulenspiegel aber mal erklären….. wenn also ein “bekannter Arzt und Medizinprofesser ein Medikament gegen Corona entwickelt und an sich und von mir aus bereits hunderten von Probanden ausprobiert hat, dann ist das völlig in Ordnung und schon mal auf alle Fälle unbedenklich und nebenwirkungsfrei und wirkt… er ist zwar auch ein böser Milliardär hat aber das Glück nicht Gates oder Soros zu heißen und deshalb ist er ein verdienter Professor der seine Medizin zum Selbstkostenpreis verabreicht….da muss der auch nicht vorklinische Studien machen, Wirksamkeitsnachweise erbringen, mehrstufige klinische Studien durchlaufen…. NEIN das Mittel wirkt und wird nur durch regelrechte Haß- und Hetzkampagnen von dem links-gründen Gesinnungs- und Impfterror verhindert … entschuldige dass ich dich da in weiten Teilen wiederhole, aber das ist so dermaßen absurd, dass es mir doch tatsächlich die Sprache verschlägt…. aber du wirst sagen…. mir fehlt halt der gesunde Menschenversand und eine klare Logik…. Na dann lass dich mal vom Stöcker impfen…. aber nicht vom Püschel sezieren, der hat ja bekanntermaßen die Seiten gewechselt

      5
      3
  4. Es geht nicht darum, die Menschen zu schützen, geschweige denn, sie gesund zu machen oder sie gesund zu erhalten.
    An gesunden Menschen verdient Big Pharma nichts.
    Deshalb kommt bei Corona jetzt eine “Variante” nach der anderen.
    Momentan heisst sie ja Omikron und kommt angeblich – so wie letztes Jahr – aus Südafrika.
    Danach werden noch viele, viele Mutantionen kommen.
    Die Pharma hat gemeinsam mit den machtgeilen und korrupten Politikern das perfekte Perpetuum Mobile zum Geldscheffeln erschaffen.
    Sie müssen dafür nur das Angstniveau der Bevölkerung hoch halten.

    11
    5
  5. “Das zu erkennen erfordert keine medizinischen Kenntnisse, nur etwas gesundem Menschenverstand und einer klaren Logik!”

    Das hast du sehr schön gesagt, leider glaubt man heute lieber einer Lüge weil das der viel einfachere weg ist. Gegen den Strom zu schwimmen war noch nie populär weil es mit viel Kraftaufwendung verbunden ist und wer möchte heute noch, ausser für Sport, diese Kraft mobilisieren. Und was Denken anbelangt, auch das benötigt viel Kraft und Energie. Die meisten Menschen haben sich das Denken abgewöhnt durch den ständigen TV konsum, diesen Verblödungsapparat. Traurig Traurig kann man da nur sagen…….

    8
    5
  6. Ich beobachte nun die Daumen, seit dem es diese gibt.
    Schlußfolgerung:
    1. Es gibt hier Leute, die haben eine Sattelitenschüssel für die Deutsche Welle.
    2. Es gibt hier Leute die täglich online die Schmutzgazetten wie Welt, MOP, etc. lesen.
    3. Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, daß etwas geschieht, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.
    Die 3. Gruppe.

    5
    3
    1. na dann gibt es noch deine Gruppe, die zwar zur überwältigende Minderheit gehört aber leider keine Ahnung hat um was es geht, aber zu wissen glaubt was geschieht und zum Glück keine Möglichkeit hat dafür zu sorgen, dass etwas passiert

      6
      5

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.