Mysteriöses Unglück: Mann verbrennt in seinem Fahrzeug

Caaguazú: Ein Mann verbrannte in einem Fahrzeug, als dieses Feuer fing. Jedoch ist das Unglück mysteriös, denn es kam zu keinem Unfall und die Ermittler wissen noch nicht, wie der Brand ausgelöst wurde.

Das Opfer, ein Mann, verbrannte, nachdem ein Fahrzeug auf der Straße Mil 12 (vor der Estancia Rosalba) in der Kolonie Nicolás Bo, Bezirk Carayaó, Departement Caaguazú, Feuer fing.

Das Unglück ereignete sich am Samstagmorgen gegen 08:40 Uhr, ohne dass die Unfallursache festgestellt werden konnte.

Bei dem Toten handelt es sich um Manuel González Franco. Der Mann soll sein Zuhause in unmittelbarer Nähe der Unglücksstelle haben und ist anscheinend ein Indigener aus der Gegend von Santa Rosa del Mbutuy.

Wochenblatt / Prensa 5

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Mysteriöses Unglück: Mann verbrennt in seinem Fahrzeug

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.