Der Sommer kehrt zurück

Asunción: Der Sommer ist zurückgekehrt, obwohl wir uns eigentlich im Wintersemester befinden. Das Phänomen “Veranillo de San Juan“ sorgt für warme und trockene Tage.

Vielleicht ist dieses Jahr die Ausnahme für dieses Phänomen in der Region, wo genau das Gegenteil passiert ist, denn letzte Woche wurden sehr niedrige Temperaturen verzeichnet, sogar mit Frost.

Es handelt sich bei dem “Veranillo de San Juan“ um eine Spätherbstperiode am Anfang des Winters, die sich durch warme oder sogar heiße Temperaturen mit nördlichen Winden (die dazu führen, dass die kalten Fronten nicht aus dem Süden ins Land eindringen können), geringe Bewölkung und keine Niederschläge auszeichnet.

Weitere Infos finden Sie in der eingefügten Grafik.

Bis zum Samstag sind Höchsttemperaturen von rund 30 Grad im ganzen Land vorhergesagt. Auch nachts fällt das Quecksilber nicht stark ab, es bleibt mit 15 °C bis sogar 19 °C angenehm warm.

Wochenblatt / DN Noticias / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.