Deutsche Opfer eines Einbruchs in Itapúa

Encarnación: Am Karfreitag wurde in einem Haus an der Route Nr. 07 Km. 19 bei Capitán Meza ein Einbruch gemeldet, bei dem eine Deutsche das Opfer ist.

Bei dem Opfer in dem Fall handelt es sich um eine 33-jährige Frau mit den Initialen C. L. E. W.

Der Einbruch ereignete sich zwischen 11:00 und 15:30 Uhr und wurde auf dem 113. Kommissariats in Capitán Meza angezeigt.

Als die 33-Jährige nach einigen Stunden nach Hause zurückkehrte, stellte sie fest, dass die Hintertür aufgebrochen und eines der Fenster eingeschlagen waren. Als sie das Innere des Hauses untersuchte, bemerkte sie das Verschwinden mehrerer wertvoller Gegenstände, darunter ein Hochdruckreiniger, ein Staubsauger, zwei 32- bzw. 43-Zoll-Fernseher, eine Klimaanlage, ein Notebook, mehrere Paar Schuhe und Gold- sowie Silberschmuck.

Das Opfer ist schockiert über das Geschehen und kennt die Identität der mutmaßlichen Täter dieses Verbrechens nicht. Die Polizeistation aus Captain Meza führt entsprechende Ermittlungen durch, um den Sachverhalt aufzuklären und die Verantwortlichen für diese Straftat zu finden, die die Sicherheit und Ruhe der Gemeinde beeinträchtigt hat.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen