Deutsche verursacht Unfall mit Linienbus

Eine 85 Jahre alte deutsche Staatsbürgerin kollidierte in Asunción mit einem Linienbus, der Unfall ereignete sich an der Ecke 15. Augusto und Presidente Franco. Die ältere Dame, Besitzerin des Granados Park Hotels in der Innenstadt, war mit einem Fahrzeug der Marke BMW unterwegs, im Auto befand sich auch noch ihr Hund, als sich beim Überqueren der Straße 15. Augusto der Zusammenstoß mit dem Bus ereignete, der 10 Passagiere beförderte, von denen keiner verletzt wurde.

Laut den Beamten der dritten Polizeistation im Zentrum der Hauptstadt hätte es nur hohe Sachschäden gegeben, die von der Versicherung der Deutschen reguliert würden, der BMW wäre wohl Totalschaden. Im nahe gelegenen Hotel der Besitzerin wurden die Formalitäten abgewickelt, auch sie sei bei der Kollision unverletzt geblieben.

Quelle: Ultima Hora