Die Steine des Anstoßes

Es gibt immer wieder ein Thema, das sich zu einem Streit und Ärgernis entwickeln kann. Wenn es aber um die Existent von heimischen Produzenten geht und diese in den Ruin getrieben werden, ist das wohl fatal.

Eigentlich sollen kleine Familienbetriebe in Paraguay von ihrem Ertrag leben können. Vor allem die Ziegelhersteller in Tobatí dachten auch so. Sie betonen nun aber, dass aufgrund eines Mangels in den Führungsebenen des Nationalen Sekretariats für Wohnungsbau (Senavitat) ihnen der Bankrott drohe. Ihr Protest richtet sich gegen die Regierungspolitik von Horacio Cartes, der den Kauf von importierten Materialien priorisiert. Das gehe zu Lasten der heimischen Industrie.

Cintia Piñánez und Lidio Zayas sind die Sprecher der Demonstranten. Beide beklagten, dass die Ministerin von Soledad Núñez versprochen hätte, Arbeiten auszuüben, die Ziegel oder andere verwandte Produkte erfordern würden. Allerdings konzentriert sich das Senavitat nun vor allem auf den Bau von Fertighäusern. Damit sei die ganze lokale Produktion auf das Eis gelegt worden.

Im Viertel San Francisco wurden 1.000 Fertighäuser im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus errichtet, aber nur 212 in traditioneller Bauweise. In der Stadt Tobatí gibt es rund 380 Ziegeleien.

Vor dem Wandel der Regierung in Fertighäuser zu investieren wurden fast 1,6 Millionen Ziegelsteine in der Woche verkauft, nun sind es 140.000 Stück. Nach Angaben der Produzenten liegen etwa 8 Millionen Ziegelsteine in den Lagerhallen und warten auf ihre Verwendung.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.