Dilma Rousseff wird Paraguay noch im Mai besuchen

Brasilia / Asunción: Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff kommt pünktlich zur Feier der 200-jährigen Unabhängigkeit Paraguays, von wo sie weiter nach Uruguay reisen wird, informierte der brasilianische Kanzler, Antonio Patriota.

Die Kanzler von Paraguay und Brasilien trafen sich am heutigen Dienstag um die Reise der Mandatsträgerin am 15. Mai vorzubereiten.

Beide Kanzler, Antonio Patriota und Lara Castro baten darum, dass diese Woche der Beschluss zur Verdreifachung der Zahlungen für Itaipú Strom vollzieht, der noch im brasilianischen Senat liegt und eine indirekte Grundvoraussetzung für die Reise Rousseffs ist.

Brasilien möchte auch den günstigen Moment nutzen um in die paraguayische Ökonomie zu investieren, die am meisten gewachsene Wirtschaft der Region in 2010.

Am kommenden 23. Mai reist dann Dilma Rousseff nach Uruguay, um sich mit ihrem Amtskollegen José Mujica persönlich zu treffen. Nach ihrem Amtseid bereiste Rousseff nur ein Land der Region, das war Argentinien.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Dilma Rousseff wird Paraguay noch im Mai besuchen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .