Doch kein Kältetoter

Curuguaty: Am gestrigen Morgen wurde der Leichnam eines Mannes am Rand der Ruta Ruta 10 “Las Residentas” nahe der Stadt gefunden. Wegen den Temperaturen ging man von Hypothermie aus.

Groß war die Überraschung als man merkte, dass Rufino Mora Cardozo (30), Wachmann des benachbarten Betriebes “Concrecur” eine Stichwunde aufwies. Nach einer kurzen Unterredung mit der Lebensgefährtin des Mannes, Zulema Martínez Ortiz (22), und Blutspuren vom Haus bis hin zum Fundort wurde sie verhaftet. Laut Polizeihauptkommissar Óscar Pedrozo scheint es so, als hätte der Mann versucht verletzt zu flüchten.

Die Polizei ging wegen den tiefen Temperaturen zwischen Sonntag und Montag zuerst von einem Fall von Unterkühlung aus. Diese Annahme änderte sich jedoch schnell, nachdem man den auf dem Bauch liegenden Leichnam drehte.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .