Duftkerze löst Brand aus

Asunción: Ein Brand traf ein Haus im Zentrum der Stadt Fernando de la Mora. Die Ursache des Vorfalls wäre eine Duftkerze gewesen.

Der Brand ereignete sich am Dienstag gegen 02.00 Uhr im Haus von Nidia Amarilla de Cuevas, Mutter des ehemaligen paraguayischen Nationalspieler Nelson Cuevas.

Alle Bewohner des Hauses schafften es, ins Freie zu kommen, sodass es nur zu materiellen Verlusten kam.

Freiwillige Feuerwehrleute waren vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen und brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Feuer betraf drei Räume und ein Badezimmer in der obersten Etage des Hauses.

Laut den Feuerwehrleuten sei das Unglück von einer Duftkerze ausgelöst worden, die laut dem Polizeibeamten Cristian Rodríguez in einem der Räume angezündet wurde.

Er erklärte weiter, dass die Kerze zu schmelzen begonnen habe. Dann fing das Holz einer Kommode Feuer, sodass sich der Brand schnell ausgebreitet habe.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.