Ein Alligator auf Abwegen

Asunción: Ein großer Kaiman kam durch die offene Eingangstür eines Hauses im Stadtviertel San Juan in Asunción. Die Bewohner liefen ins Freie und verständigten sofort die Freiwillige Feuerwehr.

Als sie eintraf war der etwa zwei Meter lange Kaiman schon aus dem Haus geflüchtet. Hunde spürten ihn auf. Ein Feuerwehrmann konnte das Maul des Tieres mit einer Schlinge fixieren, danach warf man ihm eine Hängematte über. Mithilfe dessen konnten mehrere Einsatzkräfte den Alligator auf ein Fahrzeug transportieren obwohl es sich heftig wehrte. Zum Glück wurde keine Person verletzt.

Gegen 04:00 Uhr heute Morgen kam der Kaiman im Zoo von Asunción an. Dort bleibt er vorerst bis er wieder ausgesetzt wird. „Gegen 01:00 Uhr in der Nacht bemerkten wir das Tier im Haus und flüchteten alle. Es kam wohl aus der Lagune, die sich in der Nähe befindet“, erklärte Benjamin Baez, ein Bewohner des Anwesens, in dem der Kaiman gefunden wurde.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ein Alligator auf Abwegen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .