Ein Foto aus Paraguay bewegt die Welt

Ein paraguayischer Fotograf hat es geschafft, dass die renommierte New York Times ein Bild als “Foto des Tages“ veröffentlichte, es zeigt die Situation der Überschwemmungen im Land.

Am Mittwoch nahm Norberto Duarte, der mit der französischen Presseagentur (AFP) zusammenarbeitet, ein Foto der Hochwasserschäden in Paraguay auf. Es zeigt eine Straße in Asunción, komplett überflutet, und einen Mann im Kanu, der seine Habseligkeiten transportiert. Weiterhin sind mehrere überflutete Häuser zu sehen, die von ihren Bewohnern verlassen wurden.

Die Überschwemmungen sind das Ergebnis des außerordentlichen Anstiegs vom Rio Paraguay durch die ständigen Regenfälle der letzten Tage. Rund 40.000 Familien sind durch das dritte Hochwasser dieses Jahr betroffen, viele andere aber auch in verschiedenen Departements Paraguays.

Quelle: ABC Color