Ein Grund zur Freude: Benzin und Gas werden billiger

Asunción: Wegen einem sinkenden Weltmarktpreis von Erdölderivaten werden Kraftstoffe einschließlich Diesel ab dem 10. Dezember eine Preisreduzierung erfahren, die im Rahmen von 250 – 300 Guaranies liegen soll. Lesen Sie hier wie viel billiger das Haushaltsgas wird.

Von Freitag, den 10. bis 31. Dezember senkt Petropar die Preise für alle Kraftstoffe um 250 Guaranies, einschließlich Gas.

Darüber hinaus kündigte die paraguayische Vereinigung der Gasimporteure (Capagás) an, dass sie unabhängig von der Aktion der staatlichen Ölgesellschaft die Gaspreise ab Montag zwischen 300 und 500 Guaranies pro kg und die Kraftstoffpreise zwischen 150 und 250 Guaranies pro Liter senken will.

Die paraguayische Kammer der Kraftstoffverteiler (Cadipac) weist ihrerseits darauf hin, dass es noch keine Einigung über eine Kraftstoffpreissenkung im privaten Sektor gibt.

Einige Marken wie Copetrol kündigen an, dass sie den Preis für alle ihre Kraftstoffe um 250 Guaranies pro Liter senken werden, was am 9. Dezember in Kraft tritt und im Gegensatz zu dem von der staatlichen Ölgesellschaft angebotenen Rabatt kein Verfallsdatum hat.

In diesem Jahr gab es bisher vier Preiserhöhungen für die verschiedenen Kraftstoffarten. In einigen Fällen stiegen die Kosten um 1.800 Guaranies pro Liter.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Ein Grund zur Freude: Benzin und Gas werden billiger

    1. Erfreulich, finde ich auch, wer wollte da meckern, aber es würde mich nicht wundern, wenn sich doch einer, wenigstens einer, von den Dauerkommentatoren, die wir hier reichlich haben, negativ äußert.
      Aber vielleicht werden wir ja verschont……..

  1. Ich verstehe die Welt einfach nicht:
    Wird das Benzin teurer, werden auch beispielsweise Feuersteine, Mineralwasser, Entrecôte oder UKW-Empfänger 1,2 Watt teurer. Da bezahlt man ja doppelt!
    Werden jetzt aber Feuersteine, Mineralwasser, Entrecôte oder UKW-Empfänger 1,2 Watt teurer, dann wird das Benzin nicht unbedingt teurer. Das ist erfreulich.
    Wird jetzt das Benzin billiger, so werden Feuersteine, Mineralwasser, Entrecôte oder UKW-Empfänger 1,2 Watt nicht billiger. Das ist nicht erfreulich.

    1. Weil der Preis für Endprodukte nicht so einfach nachvollziehbar sind wie der Ölpreis, den man ja selber direkt an den Börsen mitverfolgen kann. Haben sich die Menschen an den höheren Preis der Schwuddi Iglesias CDs gewöhnt und sind bereit den zu zahlen, wäre es doch dumm den Preis wieder zu senken, weil Schwuddis CDs nicht an der Börse gehandelt werden.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.