“Ein hervorragendes Jahr“

Asunción: 2016 sei ein hervorragendes Jahr für Investitionen in die Infrastruktur gewesen, so zumindest erklärte der stellvertretende Minister für öffentliche Arbeiten, Juan Manuel Cano. Aber Defizite gibt es noch genug auszubügeln.

„Das Darlehen in Höhe von 200 Millionen US Dollar durch die Interamerikanische Entwicklungsbank (IDB) ist frei verfügbar. Das erlaubt uns die Arbeiten zügig fortzusetzen. Das Wetter hat uns viel geholfen, deshalb schreiten alle Projekte zügig voran“, erklärte Cano.

Seit 2013 verdreifachte das Ministerium für öffentliche Bauten und Kommunikation (MOPC) die Investitionen in die Infrastruktur. Dieses Jahr wurden allein 600 Millionen US Dollar ausgegeben, “eine beispiellose Summe und nie dagewesen“, so die Erklärung aus dem Ministerium.

Durch den Kredit der IDB kann das Tempo der Arbeiten eingehalten werden, vor allem auch in den ersten drei Monaten des Jahres 2017. In etwa 1,5 Milliarden USD wurden bei 450 Bauaufträgen seit 2013 ausgegeben. Um die Defizite in der Infrastruktur zu überwinden müssen aber jährlich eine Milliarde USD nachhaltig investiert werden.

Quelle: ADN Paraguayo

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.