Ein Lehrer als Super-Papa begeistert die Schüler

Asunción: Beruf und Kinder unter einen Hut zu bringen ist nicht immer einfach. Das Video von einem Super-Papa, der Physik unterrichtet, mit seinem fünf Monate alten Sohn in seinen Armen, begeistert die Paraguayer.

Der fünf Monate alte Oliver Marcelo ist ein quirliger kleiner Junge, der sich nur beruhigt, wenn sein Vater Eduardo González ihn zum Unterricht mitnimmt. Er bildet zu Hause von Montag bis Samstag, morgens und nachmittags, Schüler aus.

González und seine Partnerin, María José Benítez, geben Unterricht in Physik, Chemie und Mathematik für junge Leute, die die Nationale Universität von Asunción (UNA) besuchen möchten.

Dieses Lehrerpaar zeichnet sich jedoch durch die Obhut des kleinen Oliver aus. Jede Klasse beruhigt sich, wenn sie etwas lauter wird, durch den kleinen Oliver in den Armen seines Vaters. „Während ich unterrichte, schläft er ein, weil die Klasse auf meinen Sohn Rücksicht nimmt”, erklärte der Super-Papa.

Seinerseits bestätigt Benítez, dass sie nicht glaube, dass das Video, das von den Schülern, die diese Geste schätzen, aufgezeichnet worden sei, so viele Auswirkungen haben würde. „Wir gehen sehr gut mit unserem Baby um”, sagte die Ehefrau von dem Super-Papa.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.