Ein Toter bei Busüberfall

Drei Kriminelle überfielen einen Bus mit Studenten und erschossen den Wachmann. Der Fahrer erlitt einen Streifschuss am Ohr und an der Hand, die Studenten blieben unverletzt.

Der Überfall ereignete sich gestern gegen 18:00 Uhr in der Gegend von San Juan del Paraná. Der Bus befand sich auf seiner täglichen Route zwischen Coronel Bogado und Encarnación. „Wir wurden angegriffen und die Täter raubten die Tageseinnahmen. Wie viel weiß ich nicht genau, es ging alles sehr schnell. Die Räuber feuerten aus kurzer Entfernung“, sagte der Busfahrer Celso Figueredo. Er fügte hinzu, die Räuber hätten den Bus gestoppt und die Türen gewaltsam geöffnet. Der Wachmann wurde noch in das IPS Krankenhaus eingeliefert, verstarb aber kurze Zeit später.

Quelle: La Nación