Ein unmoralisches Angebot

Ciudad del Este: Die Staatsanwaltschaft handelte richtig, als sie im Zuge der Black Friday Angebote im Osten des Landes einen Flyer eines Bordells zu Augen bekam. Es war höchste Zeit einzuschreiten.

“Black Friday, wenn du mehr als 300.000 Guaranies (40 Euro) ausgibst, schenken wir dir ein Mädchen“ hieß es in dem Angebot und in der Tat fanden die Fahnder vor Ort ein 16-jähriges Mädchen unter den Prostituierten, die für eine halbe Stunde 150.000 Guaranies verlangt und 30.000 Guaranies an das Lokal abgeben muss.

Auf Höhe von km 12,5 der Ruta 2 liegt der Eros Club, ein Lokal in dem auch die Rabattschlacht Einzug hielt. Wegen der Präsenz der Minderjährigen wurde die Verantwortliche, Liz Mabel Vega Melgarejo (29) angeklagt wegen Zuhälterei.

Die Kunden, die etwas überrascht von der Präsenz der Staatsanwaltschaft war musste sich ebenso identifizieren wie alle Huren. Wegen des Verdachtes, dass die Rabatte Menschenunwürdiges mit sich bringen würden, schritt die Staatsanwaltschaft ein. Seit Jahren agiert dieses Lokal ohne genaue Kontrolle etwas außerhalb der Metropole.

Wochenblatt / Fiscalia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

28 Kommentare zu “Ein unmoralisches Angebot

  1. Na, kommt ihr Moralapostel. Huren gab es doch schon in der Bibel? Aber die Pfaffen haben doch lieber kleine Jungs, oder sie wollen doch nur ihr Seelenleben vor dem Satan retten. Doch die schlimmsten sind die Bibelfreunde. Was kostet ein kleines Menschenleben? 3 oder 4 Vaterunser als Buse? Warum Empören sich die Moralisten bei Korrupten Politiker, doch bei den Tausenden von Schandtaten an Kindern sehen die verkommenen Moralisten hinweg. Kommen nicht auch solch Gestalten in die 3.Welt Länder, weil man hier für Geld alles kaufen kann? Muss man Paraguay-Versteher sein um das zu wissen? Das ist kein gutes Thema für die Scheinheiligen. Korruption hat auch eine andere Seite jenseits der Politiker. Leider ist das noch ein Tabu Thema.

    1. Die Einen verteilen ihren Hausmüll überall – die Anderen verbreiten ihren Geistesmüll. Wie zugemüllt muß man eigentlich sein um so viel Müll verbreiten zu können? Da Sie sich ja so genau mit dem Pfaffenstand und deren Sexualleben auskennen und dies auch hier zum Besten geben, wäre es mal schön zu erfahren, wie es mit Ihrer Sexualmoral bestellt ist. Oft erheben sich ja die allerschlimmsten Gesellen und weltlichen Moralapostel (Gutmenschen) über andere um von ihren eigenen Schandtaten abzulenken oder in besserem Licht zu erscheinen. Das war ganz allgemein gemeint aber Sie sind davon nicht ausgenommen.

      1. es gibt Zeitschriften und Abhandlungen (der Theologe) zum Beispiel „An den Früchten sollt ihr sie erkennen“ Schwarzbuch Katholische Kirche! so viel für die Moralisten!

    2. Dieser Kommentar bringt die Amateur-Pfaffen hier nun gewaltig auf die Palme. Sie halten sich für Gotte’s auserwähltes, also ganz besonderes Bodenpersonal und finden den bestimmten Bibelspruch zur Verteidigung. Garantiert.

      1. Auch nicht besser! Es genügt offensichtlich ein Funken, und schon explodieren die Gotteslästerer und Christenhasser. Es ist, als ob sie darauf nur warteten um sich endlich von ihrer Geistesvermüllung zu befreien. Diese sind nicht besser als die Judenhasser- und Verfolger im Dritten Reich. Dort hätten sie mit all ihrem Haß, ihrer Menschenverachtung und Intoleranz sicherlich schnell Karriere gemacht. Alle die gleichen Geistesleuchten, die ihre Befriedigung nur im Hass auf andere ausleben können. Und davon gibt es in Paraguay unter meinen „lieben, erfolgreichen Landsleuten“ auffallend viele. Wie das wohl kommt? Ist hier vielleicht die geistige Elite eingewandert?

        1. Religionswahnsinnige versuchen immer und immer wieder, den Rest der Menschheit zu erziehen, mit Hinweis auf das Lügenbuch „Bibel“: Klar, dass das der Öffentlichkeit gewaltig auf den Geist geht.

  2. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    150000 Gs fuer eine halbe Stunde „Koepfchen ins Wasser und S**********n in die hoeh“? Das sind Gehaelter von denen die meisten paraguaschos nur traeumen koennen.
    Rund 70000 bis 80000 Gs kostet ein Tagelohn hierzulande und diese Tussies verdienen das Doppelte in einer halben Stunde?
    Kein wunder dass die da freiwillig sind. Ich geh mal davon aus dass ihnen jede halbe Stunde „einer abgeht“, macht dann 16 mal pro Tag. Ist das nicht anstrengend?
    Nun bei einem Arbeitspensum von 8 Stunden taeglich verdienen diese rund 2.4 Millionen Guaranies abzueglich 30000 Gs x 8 Stunden fuer das Etablissement als Zuhaelter machen dann 2.16 Millionen Guaranies netto. Das ist ein ganzer Monatslohn verdient an einem einzigen Tag.
    Diese Freudendamen verdienen dann monatlich 2.16 Mille x 26 Tage (den Sonntag werden sie wohl halten aber nicht im Gebet) = 56.160.000 Gs x 12 Monate = 673 Millionen 920 Tausend Guaranies Jahresnettoverdienst. Das ist ja mehr als ein Senator dieser „ehrenwerten Republik wo Gesetz und Ordnung herrscht“ verdient. Diese Einzelperson verdient mehr als ein mittelstaendischer Betrieb hierzulande. Diese Edelhuren muessten zu der hoechsten Einkommensteuerstufe zaehlen samt den Aerzten, MOPC-Wiens und Itaipu-Bergen.
    Wahnsinn solche Preise. Da macht es oekonomisch Sinn, aus Suedostasien die Weiber einzufliegen denn da werfen diese sich den Rentnern fast gratis an die Brust.

    1. Oh Ja, der Johan Moritz van Nassau-Siegen Kuno der Ritter SIE sind ein leuchtendes Beispiel für die hier lebenden und noch kommenden.

  3. Therapielaser Gurklipflückli

    Antworten

    Seit Jahren agiert dieses Lokal ohne genaue Kontrolle etwas außerhalb der Metropole? Tja, was könnte die Behörden dagegen unternehmen? Das ist sicherlich eine schwierig zu beantwortende Frage. Na, gar nichts. Weiterhin den netten Zustopfe nehmen und die Kontrollen weiterhin nicht so genau nehmen. Ne, war ja Kontrolle. Ja, nächste Woche wieder alles beim Alten. Naja, auf solche Flyers werdens dann doch wohl eher verzichten. Und das glaube ich eher weniger, dass sich die 16-jährige für 150 Mil anbot und nur 30 Mil abzugeben hatte. Das wären dann nach paragauyscher Calcapp 120 für das Mädchen. Vor der Staatsanwaltschaft wurde das so angegeben, in Realität hätte das Mädchen 30 Mil bekommen und das Lokal 120 Mil. Aber so genau wird das die Staatsanwaltschaft doch wieder nicht wissen möchten.

  4. Denke ich auch, dass die Mädchen viel weniger bekommen und außerdem wird es hier oft Wechsel geben. Aber selbst das ist eben besser als der Lohn in der Wirtschaft falls man keinen Staatsposten ergattert. Über Religion braucht man hier also nicht sprechen. Das hat eher wenig mit Ursachenforschung zu tun.

  5. Noch immer beeinflusst der lügner und selbstbetrüger die menschen wie damals bei Adam…Das weib das DU MIR GEGEBEN hast…nicht ich sondern die andern.
    Leute erkennt ihr ihn und seinen einfluss in euch noch immer nicht?
    Was reden die gottlosen immer von religion als ob das ihre rechtfertigung were?
    Die bibel ist gottes wort und sie redet nirgends von religion.
    Vor Gott werdet ihr stehen und nicht vor religion.
    Wisset ihr nicht, daß die Ungerechten das Reich Gottes nicht ererben werden? Lasset euch nicht verführen! Weder die Hurer noch die Abgöttischen noch die Ehebrecher noch die Weichlinge noch die Knabenschänder 1. Korinther 6.9

    1. Joss: Wann endlich hören die Predigten auf? Das ist schon mehr als lästig, sich den Religionswahnsinn vorhalten zu lassen. Jetzt reichts wirklich! Euer Reden sei jaja, nein, was darüber ist das ist vom Übel!. Also: Schluß jetzt! Sonst hole ich den Hexer!!

  6. Och die propheten haben sie auch getötet und auch meinen herrn.Warum sollte es mir besser gehen wie meinem herrn.
    Ihm bin ich gehorsam und er will das allen menschen geholfen wird.
    Denn es wird eine Zeit sein, da sie die heilsame Lehre nicht leiden werden; sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, nach dem ihnen die Ohren jucken, 2. Timotheus 4.3
    Leute kehrt um…die hölle ist viel schlimmer als hier auf erden sich zu demütigen
    Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht. Matthäus 23.12

  7. IM INTERNET KANN MAN ALLES SEIN WAS MAN WILL, ES IST DOCH VERRÜCKT DAS SO VIELE DIE ROLLE DES IDIOTEN WÄHLEN. matthäus-Paulus-kunus-josus 12.23.

  8. Therapielaser Gurklipflückli

    Antworten

    Matthäus-Paulus-kunus-josus der 12.23.000.000.000igste hatte schon Internet? Top. Dachte schon Matthäus-Paulus-kunus-josus der 12.23.000.000.000igste musste damals mangels Internet mit dem Megaphone auf dem Autodach stundenlang im Quartier herumkurven und „VERKAUFE Teppiche, VERKAUFE Lätzchen-Kaugummi-Maisbrot, VERKAUFE Chicle, VERKAUFE Leber, Herz und Niern (Fleisch) barato, VERKAUFE Bier und Streichhölzer uvm“ schreien. Demnach leben wir im Paragauy als Zeitgenossen des Herrn der Schöpfung Matthäus-Paulus-kunus-josus der 12.23.000.000.000igste, dabei dachte ich wir schreiben schon 1619 Lokalzeit.

  9. Zu der Stunde freute sich Jesus im Geist und sprach: Ich preise dich, Vater und HERR des Himmels und der Erde, daß du solches verborgen hast den Weisen und Klugen, und hast es offenbart den Unmündigen. Ja, Vater, also war es wohlgefällig vor dir. Lukas 10.21

    1. Anscheind ist der „Herr“ für die Dummheit vieler Menschen verantwortlich. Daran wird sich nichts ändern lassen. Ob der „Herr“ soviel Dummheit und Blöheit wirklich braucht, um die anderen damit zu konfrontieren?

    2. Dem „Herrn“ sind die Religionswahnsinnigen sicher eher peinlich. Ob er sie dafür bestrafen wird? Hoffentlich! Wer will denn wissen, ob und was Jesus angeblich gesagt hat? Die ersten Aufzeichnungen über Jesus gab es erst Jahrzehnte später. Damals gab es noch keine Tonbänder. Da hatte also jemand gehört das jemand was gehört hatte usw. Vieles wurde der Einfachheit halber hinzugedichtet. Die Religionswahnsinnigen wollen davon einfach nichts wissen. Sie wollen einfach glauben, wie die kleinen Kinder an den Weihnachtsmann oder an den Osterhasen. Als Erwachsener braucht man eben ein kindlisches Gemüt. „So lasset denn die Kindlein zu mir kommen…“ Hier sind sicher die echten Kinder gemeint. Nachträglich wurde etwa im „Alten Testament“ herumgepantscht damit angebliche Prophezeiungen im „Neuen Testament“ Wirklichkeit wurden.

      1. Und von den ersten Aufzeichnungen hat nichts bis heute übelebt. Die ersten aramäischen Aufzeichnungen sind bis auf wenige Reste verloren gegangen, überlebt haben nur griechische Übersetzungen. Die sogenannte Logienquelle Q ist verloren. Alles wurde auf Papyrus geschrieben, welches maximal bei allerbester Konservierung 800-1000 Jahre überlebt. Daher sind alles was heute in der Bibel steht mittelalterliche Kopien/Fälschungen (z.T. fehlerhaft übersetzt und abgeschrieben) ebenso wie Papyrusschnipsel und angebliche Bücher aus dem 4. oder 5. Jahrhundert, die erst im 19. Jahrhundert auf wunderbare Weise „gefunden“ wurden. Alles was älter als 1000 Jahre ist, hat sich in Staub aufgelöst, wissenschaftlich erwiesen.

  10. Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden; ist’s eine Gotteskraft. 1. Korinther 1.18
    Möchtest du lieber leser nicht auch auf der siegerseite stehen wenn dieser erdenlauf vollendet ist und auch schon hier ???

    1. Therapielaser Gurklipflückli

      Antworten

      Ach, du postest deine nummerierten Copy’n’pastes weil du auf der Siegerseite stehen willst, wenn dieser Erdenlauf vollendet ist?
      Dann passe ploss auf du, dass dich der Herr nicht gegen Verstoß wegen Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv, insbesondere einer freien Kost- und Logieerzielungsabsicht im Himmel auf kosten des Kirchensteuerzahlers als eigentliches Motiv, sowie einen Verstoß gegen die Tolerierungspflicht Andersgläubiger bzw. gar nicht an alte abergläubische Geschichtchen Glaubende darstellen.
      Und ja doch, du bist was besseres als Glaubender als alle anderen, gell du.
      Ich 7.204.577.323.041.108

    2. Handbuch zur rationalen Bibelauslegung! Christliche Mythologie und biblische Märchen logisch erklärt.

      Also doch: biblische Märchen. Die ganze „heilige“ Schrift ist ein Märchen. Sonst nichts. Auch die Religionswahnsinnigen können nichts daran ändern. Hallelujah! Der Name des Herrn sei gelobt.

  11. MIr scheint, die Klappsmühle hat alle Insassen entlassen. Soviel gebündelten Schwachsinn wie hier verbreitet wird, garniert mit Beleidigungen aus der untersten Schublade und Haßtiraden wie von Psychopathen, hatte ich wirklich in 72 Jahren meines Lebens noch nicht gehört. Und warum? Nur weil sich Menschen als Christen zu erkennen geben und sich zu Gott bekennen. Das macht scheinbar so manche Trauergestalt vor dem Herrn verrückt. Daher reagieren sie wie von allen teuflischen Heerscharen gejagt. So kann festgestellt werden, dieses Phänomen gab es schon immer und findet Ausdruck in der Teufelsaustreibung durch Jesus. Womit bewiesen wäre: DIE BIBEL HAT DOCH RECHT!

    1. Kuno Gansz von Otzberg

      Antworten

      Ja die Christen sind offenbar eine aussterbende Spezies die von der UN als „artbedrohte Spezies“ unter Denkmalsschutz gestellt werden sollten oder als Permaausstellung aussterbender Spezies als „letzte ihrer Art“ in einem oeffentlichen Zoo.
      So muss die oeffentliche Stimmung 1933 auch gewesen sein so dass die Nazis heute genauso leichtes Spiel gehabt haetten wie damals.
      Haben die Menschen keinerlei inner Schranken mehr, sprich Gewissen und Hemmschwellen ueber die sie aus sich selbst nicht wagen wuerden zu schreiten, sprich christliche Doktrin, dann bricht in der Praktik meist die Hoelle los.
      Die Anfaelligkeit des Deutschen und Mennoniten fuer „Fuehrergestalten“ ist keineswegs ueberwunden.
      Siehe hier ein markantes Interview mit Louis Ferdinand von Preussen. Louis Ferdinand von Preussen: Kaiser auf Abruf https://www.youtube.com/watch?v=y5eveUVrO9M
      Er bestaetigt dass das Volk 1914 gejubelt hatte „endlich Krieg, endlich Krieg“ und dass der erste Weltkrieg „aus Volkes Willen“ entstand – und nicht auf Adels willen. 1940 allerdings schrie keiner mehr „endlich Krieg“, da hattense wohl halbwegs die Lektion begriffen – nur eben die Fuehrergestalten nicht.

      1. Wenn ich den Namen Kuno lese, denke ich automatisch an Oblong Fitz Oblong,“ der kleine dicke Ritter“ von der Augsburger Puppenkiste, die mir auch als Erwachsener viele Freude bereitete.
        Der hiesige Kuno hält rechnet sich auch zum auserkorenen Bodenpersonal Gottes, mit Luger und Revolvern Kaliber 0,38, mindestens, OB das den Herrgott erfreut? Sicher anzuzweifeln!
        „So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind, aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch leben“
        4. Mose 31,17-18
        Das soll Gott sein? Ekelhaft und pervers!!!!

      2. Und die christliche Doktrin war es dann auch durch den Vatikan, der die Nazis mit einem Pakt mit Hitler tatkräftig unterstützt hat. Mussolini hat dann 1943, als der Süden Italiens von ihm befreit war, die (faschistische) Italienische Sozialrepublik (Repubblica Sociale Italiana) ausgerufen im Norden Italiens, die mit militärischer Hilfe von Adolf bis 1945 Bestand hatte. Wer war unter denen, die sie anerkannt hatten? Neben San Marino war es der Vatikan, der wie immer ein leuchtendes christliches Vorbild war. Der Vatikan hat natürlich schon seit Beginn des Faschismus ca. 1922 diesen unterstützt, also nicht verwunderlich und nichts dazu gelernt. Faschismus ging von Italien aus (Duce Mussolini vom faschistischen König Vittorio Emanuele III eingesetzt, Ende des Königreichs erst 1946) und nicht von Deutschland. Und „Führergestalten“ sind bis heute weltweit gefragt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.