Ein Zeichen der Dankbarkeit

Santa Rosa de Lima: Bei einer Veranstaltung des Wohnungsbausekretariats erklärte Präsident Cartes wie wichtig Santiago Peña für die Partei sei. Er sprach jedoch auch von undankbaren Parteimitgliedern.

Während Santiago Peña die volle Rückendeckung von Präsident Cartes hat, wächst die Wut auf alle, die Mario Abdo Benítez unterstützen, da Cartes sich sicher ist, dass diese nach der internen Wahl im Dezember keinen Cartes Kandidaten unterstützen werden.

Abgesehen von der Uneinigkeit in der Beziehung, gibt es aber noch einen Hoffnungsschimmer. Die neue Finanzministerin, Lea Giménez, fragte Cartes vor zwei Wochen was er davon hält, wenn sie in die Colorado Partei eintreten würde. Seine Antwort soll gewesen sein, nimm dir Zeit es eilt nicht.

Wochenblatt / Abc Color / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ein Zeichen der Dankbarkeit

  1. Undankbare Parteimitglieder? Dankbar kann nur jemand sein, der zuvor etwas bekommen hat und nun die Erwartungen nicht erfüllt. So fragt man sich als halbwegs gebildeter Mensch, was haben diese „undankbaren Parteimitglieder“ an Leistungen, Geschenken, Vergünstigungen, Zuwendungen usw. bekommen? Ich persönlich halte es mit einer weisen Erkenntnis: „ES GIBT NICHTS TEURERES ALS EIN GESCHENK ANZUNEHMEN!“

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.