Eine aufmerksame Lehrerin

Lambaré: Lehrer erfüllen nicht nur pädagogische Aufgaben sie haben auch eine Fürsorgepflicht. Wenn ein vier-jähriger Junge in der Vorschule über Schmerzen im Unterleib klagt sollte man hellhörig werden.

Die Direktorin aus der Schule in der Gegend Villa Policia aus Lambaré berichtete über den Fall von sexuellem Missbrauch, der an die Staatsanwaltschaft gemeldet wurde.

Der Vorfall ereignete sich vorgestern am Vormittag, als der betroffene vierjährige Junge die Lehrkraft um Erlaubnis bat die Toilette aufzusuchen. Als er zurückkehrte klagte der Schüler über Schmerzen im Intimbereich.

Die zuständige Lehrerin forschte nach und fand auf der Toilette die blutige Unterwäsche des Jungen, vermischt mit einer “gummiartigen Substanz“, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

In den weiteren Befragungen kam heraus, dass der der Onkel des Jungens sich ihm genähert hatte und ihn wohl missbrauchte. Das Kind kam in ein Krankenhaus und wird dort ärztlich betreut.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Eine aufmerksame Lehrerin

  1. Schützt_Kinder_vor_ZJ

    Antworten

    Gott sei Dank hat er sich an eine Lehrerin gewandt und nicht an Jehovas Zeugen Eltern, denn dann hätte ihm niemand geholfen und den Jungen auch noch verpflichtet zu schweigen weil er keine zwei Zeugen beibringen kann für den Missbrauch.

  2. Der eigenartige Nick-Name und der unsachliche Kommentar lassen auf persönliche, negative Erfahrung schliessen. Es wäre besser, diese Geschichte aufzuarbeiten, als gegen eine Gruppe zu hetzen.

    1. Ich finde nicht, dass Schützt_Kinder_vor_ZJ gegen die ZJ-Fritzen hetzt. Es wird ja in keiner Weise gefordert man solle die ZJ-Fritzen verfolgen oder sonstwie Gewalt wie teeren und federn an ihnen anwenden. Man könnte fast meinen, die ZJ-Fritzen seinen ganz normale Menschen, die jedoch nur 10% der Leistung ihres Gehirns nutzten, durch die Gegend wackeln, gratis ZJ-Verkaufsprospekte zum Anfeuern seines Hausmülls verteilen und von Spenden in Höhe von ca. Mil Guaranies pro Tag ihren Telele finanzieren.
      Nicht einmal ich fordere von den ZJ-Fritzen, wenn sie vor meiner Tür klopfen, mir mit ihrem Schwachsinn über Gott und die Welt die Zeit rauben wollen und währenddessen auch noch die gleiche Luft wie ich ein- und ausatmen möchten, dass sie ihren aktuellen ZJ-Fritzen-Katalog artig aufessen müssen. Denn das Salz, dass sie bestimmt fordern würden um ihren Schott hinunter zu würgen, dafür ist es mir zu schade das Salz.

    2. Schützt_Kinder_vor_ZJ

      Antworten

      Werter Michael,

      warum sollten denn „negative Erfahrungen“ gegen Sachlichkeit sprechen? Man würde sowas gemeinhin Insiderkenntnisse nennen. Die sind aber überhaupt nicht erforderlich, lieber Michael, denn die Zeugen Jehovas Praktiken sind zwischenzeitlich weltweit bekannt. Und von unabhängigen Gerichten in aller Herren Länder unabhängig voneinander in tausenden von Fällen zweifelsfrei nachgewisen und der Öffentlichkeit zur Kenntnis gebracht worden – OHNE, dass die Ermittler und Richter selbst irgendwelche „negativen Erfahrungen“ gemacht hätten, sie sie „aufzuarbeiten hätten“:

      https://www.childabuseroyalcommission.gov.au/media-centre/media-releases/2016-11/report-into-jehovah%E2%80%99s-witness-organisations-releas

      https://www.youtube.com/watch?v=gZqVj0z7_yA

      https://www.youtube.com/watch?v=L_6SYNPwQ6o

      Ist Dir Australien auch nicht „sachlich“ genug?

      Dann nimm doch die verschiedenen Print- und andere amerikanische Medien, neben dem Gericht selbst, das neueste Urteil über die Zeugen Jehovas mit folgendem Vokabular versuchen zu beschreiben:

      Man muss sich das von der amerikanischen Presse und Medien verwendete Vokabular nicht sehr lange genüsslich auf der Zunge zergehen lassen, um einen Brechreiz zu kriegen:

      – Obfuscation (Verdunkelung/Tatsachenverschleierung)
      – Abuse of the discovery process (Missbrauch des Rechtsfindungsprozesses)
      – Refusal to acknowledge facts (Verweigerung der Anerkennung von Tatsachen)
      – Refusal to comply with orders (Weigerung, rechtlichen Anordnungen nachzukommen)
      – Acts of defiance (Missachtung/Trotz)
      – EGREGIOUS (!) behavior (Ungeheuerliches Verhalten)

      Ich denke bei Dir persönlich liegt wohl auch dieser Fall von schwerer Ignoranz vor:

      – Refusal to acknowledge facts (Verweigerung der Anerkennung von Tatsachen)

      Wenn Du übrigens echte Hezte und Hasspredigten hören willst, dann musst Du Dir nur die Jehovas Zeugen SELBST anhören:

      https://www.youtube.com/watch?v=joXPy_xY260

      https://www.youtube.com/watch?v=4PKbk_QmIfY

      Falls Du ein Jehovas Zeuge bist, sehr geehrter Michael, dann wird Dir an vielen Stellen Hilfe angeboten, damit Du Deine Indoktrination überwinden und gesunden kannst.

      Abschließend möchte ich Dich bitte eventuelle Einschüchterungsversuche gegen Missbrauchsopfer zu unterlassen, zu denen Du von Deinen „geistigen Führern“ gezwungen wirst – selbstverständlich nur sofern Du dieser Gruppe angehörst. Andernafalls brauchst Du Dich ja nur bei einigen der unzähligen unabhängigen, sachlichen Quellen weltweit über Fakten zu informieren.

      Staatsanwälte und legitimierte Richter „hetzen“ übrigens nicht! Weder gegen Gruppen noch gegen Einzelne. Sie erfüllen ihre Aufgaben in der Justiz, Strafverfolgung von Kriminellen, und Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung. Außerdem schützen sie Opfer von Kriminellen vor weiteren Übergriffen! Das hat nichts mit „Hetze“ zu tun, sondern mit Recht und Sichheit. Hetze und Hasspredigten ist das Geschäft der Jehovas Zeugen (vgl. ihre Ansprachen oben).

      Gute Besserung

    3. Hetze ist das nicht, die Zeugen Jehovas sind Sache für sich.Das ist noch harmlos!
      Da gibt es ganz härtere Sachen.
      Z.B.Häusliche Gewalt xxxx-mal!
      1.Frau grün und blau geschlagen,geschieden, die Frau ausgeschossen aus der Gemeinschaft, Der Mann der Engel bei den Ältesten. Zweite Ehe das gleiche.In beiden Ehen war der Typ zu faul zum Arbeiten.Die Frauen mussten Arbeiten damit die Kinder was zu fressen haben.Wenn er nach Haus kam hat der denen es noch weck gefressen.
      Beide wurden zu Sex gezwungen von den Ältesten.Sich den Mann zu verweigern ist eine Große Sünde!
      Die letzte Frau hat die Scheidung/Sorgerecht durchgezogen.Es bestand ein gerichtliches Kontakt verbot.
      Der Kerl ist durchgedreht,hat Frau und Kinder ermordet und beging Selbstmord. Bis zu ihren Tod standen die Ältesten zu ihrer Meinung. Darüber gibt es Gerichtsakten sogar.
      Wie Schützt_Kinder_vor_ZJ schreibt ohne zwei Zeugen passiert gar nichts. Kinder haben so wie so nichts zu sagen.
      Zwei Zeugen aus der Verwandschaft her, Gemeindemitglied und dir wir alles geglaubt und wenn es eine Lüge ist!

      1. Muss ich Dir mal widersprechen:
        Niemand sollte hier etwas über die Zeugen Jehovas schreiben, der sie nicht in der eigenen Familie erlebt hat. Und das wünsche ich wirklich keinem.
        Die Nichte meiner Frau wurde praktisch seit iher Geburt mit dahin geschleppt. Mit 18 ist sie ausgestiegen. Sie ist heute fast 40 und geht aufgrund dessen noch immer einmal in der Woche zur Psychotherapie.

        1. Du mir nicht widersprechen, ich kenne den Verein!
          Mir sind mehrere Bekannt die ausgetreten sind von den Zeugen Jehovas. Sie hat man geschnitten bedroht mit den schwärzesten Bildern der Bibel.Man hat sie beobachtet/bespitzelt, Gerüchte in Umlauf gesetzt, teilweise sogar beim Arbeitgeber angeschwärzt,sie fertig gemacht nach allen Regeln der Kunst!
          Psychotherapie/Hilfe/Zuwendung braucht von denen so gut wie jeder Aussteiger.Alle die ich kennen gelernt habe brauchten Professionelle Hilfe um das zu Verarbeiten.

  3. Also irgend wie verstehe ich das nicht. Habe den Artikel jetzt drei Mal gelesen und nirgends etwas von Zeugen Jehovas gefunden, außer in Euren Kommentaren. Wie kommt Ihr denn da drauf, dass der Junge oder der Onkel bei den Zeugen Jehovas sein soll???

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.