Eine Bootsfahrt auf dem Rio Paraguay

Auch wenn Sie schon länger in Paraguay weilen sollten könnte ein Bootsausflug auf dem Rio Paraguay für die ein oder andere Abwechslung sorgen, in Asunción wurde der Betrieb nicht eingestellt, obwohl immer noch Hochwasser herrscht und das Hafengelände teilweise noch nicht auf den gewohnten Wegen zugänglich ist.

Benjamin Romero besitzt eine Barkasse und fährt entweder nach Chaco’i, eine kleine Hafenstadt auf der anderen Seite des Flusses, oder bietet Rundfahrten auf dem Fluss für Touristen oder Einheimische an. „5.000 Guaranies kostet die Überfahrt nach Chaco’i, eine Flussrundfahrt, die etwa 20 Minuten beträgt, 10.000 Guaranies pro Person. Wenn es aber die Leute wünschen kann die Fahrt auch eine Stunde oder mehr betragen“, sagte Romero. Die Barkasse bietet Platz für bis zu 12 Personen, Romero pendelt täglich auf dem Fluss hin und her. Auch nachts sei ein Ausflug möglich wenn ein Kunde dies wünschen würde, ebenfalls bestünde die Möglichkeit weitere Ausflüge zu unternehmen, fügte er abschließend an.

Das Schiff heißt “Lancha Paseo“ und die Mobilnummer für eine Kontaktaufnahme von Romero lauten: 0982 446436