Eine Geisterstadt an der Grenze

Asunción: Es gibt mehrere Orte an den Grenzen, die wirtschaftlich am Boden liegen. Seine Stadt und den Bezirk hat der Präsident der Handelskammer aus Salto del Guairá, Hector Rojas, jedoch nach der Covid-19-Pandemie als Geisterstadt betitelt und besonders hervorgehoben, nachdem hier gravierende Zustände herrschen.

„Saltó del Guairá ist heute eine Geisterstadt, weil wir völlig vom Handel und Einkaufstourismus leben. Die Regierung gibt uns auch kein gültiges Instrument, um darüber nachzudenken, wie wir aus dieser Sackgasse herauskommen können, in der wir uns befinden“, sagte Rojas in einer Mitteilung an den Radiosender 1020 AM.

Er argumentierte weiter, dass Unternehmer mit Kapital die durch den Ausbruch des Coronavirus verursachte Krise ertragen würden, aber die Situation für kleine und mittlere Händler, die jonglieren müssen, um zu überleben, immer komplizierter und vor allem angespannter werde.

Rojas gab an, dass er bisher keine Antwort von der Zentralbank von Paraguay (BCP) auf den Vorschlag erhalten habe, ihnen zinsgünstige Kredite zu gewähren, um mit dem schlechten Moment fertig zu werden und “weiter zu rudern“.

„Wir haben keine feste Antwort von der Regierung und das ist bedauerlich. Sie sprechen nur von den kleineren und mittleren Unternehmen (KMU), aber das Problem in Paraguay sind nicht nur KMU, es gibt auch große Unternehmen und sie haben viele Angestellte“, fügte er hinzu.

Der Präsident der Republik, Mario Abdo Benítez, bestätigte vor Tagen, dass die Grenzen weiterhin geschlossen bleiben und sie erst am Ende einer Skala nach der Pandemie stünden, bis sie wieder geöffnet werden, um eine massive Ansteckung des Coronavirus zu vermeiden. Der Grenzhandelssektor ist einer der am stärksten von der Pandemie durch Covid-19 betroffenen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.