Eine Paraguayerin verzaubert die Menschen mit ihrer Harfe

Asunción: Schon im Alter von acht Jahren wusste Luz Verón, wie man mit den Saiten der Harfe die Zuhörer verzaubern kann. In einer bescheidenen Familie aufgewachsen ist sie nun ein weltberühmter Star geworden.

„Ich war drei Monate in Dubai als Hotelharfenistin. 2014 ging ich nach Katar und spielte mehr als ein Jahr im Sheraton Hotel“, sagte Verón.

Die Araber bewunderten die Paraguayerin mit der Harfe. „Es war erstaunlich, wie sie den Klang des Musikinstruments schätzen. Ich spielte arabische und paraguayische Lieder. Beides gefiel den Zuhörern“, fuhr Verón fort.

Sie stammt aus Pilar. Ihr Vater ist Landwirt, ihre Mutter Friseuse.

„Ich komme aus einer bescheidenen Familie, aber meine Eltern haben mich immer unterstützt“, sagte Verón, die noch fünf Brüder hat, aber keiner spielt ein Instrument.

Dank eines Onkels konnte die Harfenistin nach dem Erlernen des Spielens auf dem Instrument Privatunterricht in Asunción nehmen.

Verón will noch weiter in den Arabischen Emiraten bleiben. Sie fühlt sich dort wohl und die Menschen bewundern sie, ebenfalls viele Einwohner in Paraguay. In sozialen Netzwerken wurde die Version “Despacito“ von Luis Fonsi mit der Harfenspielerin publiziert. Am Tag der Veröffentlichung klickten 88.600 Personen das Video an. Lassen Sie sich auch verzaubern von den schönen Klängen der Harfe und dem Talent der Spielerin.

Wochenblatt / Itapuá Noticias / You Tube

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.