“Einige werden durch die Hitze sterben“

Asunción: Die Direktion für Meteorologie gab bekannt, dass die “unerträgliche Hitze“ den gesamten Januar andauern würde. Gestern wurde in Asunción ein Wert in Höhe von 45 °C registriert.

Victor Álvarez, der Meteorologe vom Dienst, erklärte, gestern seien 44 °C in der Hauptstadt gemessen worden, gefühlt wären es aber 45 °C gewesen.

Morgen werden ähnliche Bedingungen erwartet. Die Kombination hohe Temperaturen und Feuchtigkeit, so Álvarez, führten zu der unangenehmen Hitze. Er fügte an, es sei noch keine Warnung der Wetterbehörde erfolgt, weil die Bedingungen noch nicht erfüllt worden wären. „Für eine Hitzewarnung müssen die Höchst- und Niedrigtemperaturen jeweils über 37 °C und 25 °C liegen, außerdem darf es nicht regnen“, sagte Álvarez.

Der Januar ist als einer der heißesten Monate in Paraguay bekannt, diesmal kommt jedoch erschwerend die hohe Luftfeuchtigkeit hinzu. „Wir haben wirklich eine enorm feuchte Hitzeperiode und es scheint so, als würde sich im Laufe des Monats nichts daran verändern“, erklärte Álvarez. Ob noch extremere Tage kommen würden, wurde der Meteorologe gefragt. „Einige werden durch die Hitze sterben aufgrund der Kombination von extrem hohen Temperaturen und der Feuchtigkeit“, sagte Álvarez.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu ““Einige werden durch die Hitze sterben“

    1. Na wieso denn? Ist doch jetzt perfekt, den Strom und auch das Wasser als Druckmittel einzusetzen. Man kann auch prima in Krankenhäusern streiken und die ganzen Hitzschlagopfer auf den Gängen warten lassen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.