Einigkeit um jeden Preis

Asunción: Obwohl die Anwälte eine Konspiration gegen Cartes aus Paraguay vermuten, benötigt man die Anhänger von Añetete mehr denn je. Sollte es zur Abstimmung des Immunitätsverlustes von HC gehen ist wirklich jede Stimme vonnöten.

Obwohl bisher noch kein Antrag auf Aufhebung der Immunität gegen den Ex-Präsident Cartes gestellt wurde, muss die Justiz diesen Antrag dennoch bald einbringen. Da 30 der 45 Stimmen erreicht werden müssen, ist es wichtig alle 17 Stimmen der Colorados zusammenzuhalten. Ob dies gelingt ist unklar, dennoch kann er sich auf die Hilfe von Blas Llano verlassen, der seine Stimme sowie die von Zulma Gomez garantiert. Ebenso sagte Galaverna, dass er nur für die Aufhebung der Immunität stimmen würde, wenn man in Paraguay gegen Cartes richtet. Da diese Frage in Hinblick auf die kommenden Wahlen existenziell ist, kann man von einer Bedrohung für die Regierung reden, da Cartes immer noch im Stande ist, für Mario Abdo ein Amtsenthebungsverfahren einzuleiten. Die wiederholte Stellungnahme von Abdo zum Fall Cartes war: “Es falle wer falle“ und “Es kann jeden treffen“.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.