El Mangal: “Ich bräuchte normal ein halbes Jahr Auszeit“

Das Restaurant El Mangal befindet sich in Melgarejo, Guairá. Es schließt noch nicht seine Türen, aber die Öffnungszeiten werden verringert. „Seit Jahren versuche ich das Lokal zu verkaufen, zu einem vernünftigen Preis. Der neue Inhaber kann alles übernehmen und sofort anfangen, aber das größte Problem ist, dass die Leute nicht mehr arbeiten wollen“, sagte Andreas Tobien, der jetzige Inhaber.

Er fügte an, schon viele Interessenten seien gekommen, als sie aber die Größe des Betriebes sahen, hätten sie sofort wieder die Flucht ergriffen. Das Restaurant war anfangs täglich geöffnet, dann wurden zwei Ruhetage in der Woche eingelegt und nun öffnen sich die Türen nur noch an drei Tagen der Woche, von Freitag bis Sonntag.

„Zwei oder drei Wochen Urlaub langen nicht, ich brauche ein halbes Jahr um mich mal richtig zu erholen, aber dann wieder zu eröffnen kann schwierig werden“, sagte Tobien. Er fügte an, mit den neuen Öffnungszeiten habe er endlich mehr Zeit für die Familie. „Ich kann nun endlich auch einmal unter der Woche abends ein Fußballspiel meiner Tochter anschauen, zusammen mit meiner Frau, die sonst auch immer in der Küche steht“, erklärte Tobien.

Die neuen Öffnungszeiten sind: Freitag von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Samstag von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr und Sonntag von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr, jeweils durchgängige Küche zu den genannten Zeiten. Für Informationen zu den Öffnungszeiten an Feiertagen oder über die Ausrichtung von geschlossenen Veranstaltungen rufen Sie unter der Nummer 0981 302108 an.