Entscheidung gefallen: Paraguay baut neuen Flughafen ohne APP

Asunción: Verschiedene Vorschläge zum Bau wurden gemacht. Durch Eigenfinanzierung soll ein neuer Flughafen errichtet werden, wie Édgar Melgarejo, Präsident der Dinac erklärte.

Das neue Flughafenterminal wird auf dem Gelände des jetzigen Flughafens errichtet und bedarf einen Investition von 40 Millionen US-Dollar, die durch die zivile Luftfahrtbehörde selbst gestemmt werden können, ohne eine Allianz mit dem privaten Sektor einzugehen. Demnach sind alle Bestrebungen der Vorgängerregierung null und nichtig. Vorschläge, wie das neue Terminal aussehen könnte gibt es ausreichend, dank der APP Anbieter. Welcher schlussendlich umgesetzt wird, um das Bild des Landes zu verschönern, steht noch nicht fest.

Laut Melgarejo ist das Land aus technischer wie aus finanzieller Sicht imstande einen solchen Bau selbst umzusetzen. Der Ausschreibungsprozess wird umgehend gestartet, sodass Anfang 2019 mit dem Bau begonnen werden kann. Als maximale Bauzeit sind 3 Jahre veranschlagt. Wegen der Zunahme von Passagieren auf derzeit 1,6 Millionen jährlich ist ein größeres Terminal als das 1978 erbaute vonnöten. Die APP Anbieter, die sich auch unter der neuen Regierung Hoffnungen machten, den Bau umzusetzen, können nun unverrichteter Dinge abreisen. Noch am gestrigen Nachmittag wurden die Ausschreibungsverfahren beim Ministerium für öffentliche Bauten (MOPC) gecancelt.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Entscheidung gefallen: Paraguay baut neuen Flughafen ohne APP

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.